Astrologie WSL-Forum" href="feed/all.rss" /> 11. Medizin: Krankheit, The Dark World of Cancer

11. Medizin: Krankheit, The Dark World of Cancer

#1 von Zachariel , 10.09.2011 15:54

Der amerikanische Astrologe Noel Tyl behandelt in seinem Buch "Astrological Timing of Critical Illness - Early Warning Patterns in the Horoscope, LLewellyn Publications 1998" neunundsechzig Horoskope, davon 34 anonymisierte Horoskope aus seiner eigenen Beratungspraxis und geht der Frage der Früherkennung diverser Erkrankungen nach. Er scheut sich auch nicht, dem häufig tabuisierten Thema "Krebserkrankungen" ein ganzes Kapitel ("The Dark World of Cancer") zu widmen.

Mir ist durchaus bewusst, dass es ziemlich riskant ist, sich dieser "dunklen Welt" astrologisch anzunähern zu versuchen, nicht zuletzt deshalb, weil dadurch möglicher Weise Ängste ausgelöst werden können, speziell dann, wenn Planetenbilder, die bei an Krebs erkrankten Personen gesehen werden können, im eigenen Horoskop vorhanden sind. Derartiges wird von mir mit Sicherheit nicht intendiert!
Da die astrologische-medizinische Wissensbasis noch immer recht "schmal" ist, erscheint es aus meiner Sicht sinnvoll, sich um einen Zuwachs an Wissen und Erkenntnissen speziell im Bereich Gesundheit/Krankheit zu bemühen.

Ich wage deshalb diesen Schritt, in diesem Forum einige Horoskope aus dem oben angeführten Buch zu präsentieren, weil ich hoffe, dass die Hamburger Schule Astrologie (-wenn schon nicht jetzt bereits, dann hoffentlich in der Zukunft-) in der Lage sein wird, einen nützlichen und hilfreichen Beitrag im Hinblick auf die Bestimmung des richtigen Zeitpunktes für ärztliche Früherkennungsuntersuchungen zu leisten. Noel Tyl meint, in seinem Buch anhand vieler Beispiele den Nutzen von Astrologie im Hinblick auf eine möglichst frühzeitige ärztliche Diagnosestellung belegen zu können.

Astrologie kann selbstverständlich die Arbeit von (Fach-)ÄrztInnen in keinster Weise ersetzen, das ist klar und diese Ansicht wird auch von Noel Tyl sehr deutlich vertreten.

Ich erlaube mir, mich hier und jetzt mit meinem bescheidenen Beitrag auf das Thema Brustkrebs zu beschränken und jene (ausgewählten) Planetenbilder aufzulisten, die im Zuge meiner eigenen Analysen meine Aufmerksamkeit erregt haben.

Noel Tyl hat das Horoskopbeispiel von Betty Ford (Ehefrau des ehemaligen US-Präsidenten Gerald Ford) eingebracht und weitere sieben Horoskope, von denen Tyl allerdings ausschließlich die Horoskopgrafiken zur Verfügung gestellt hat. Es liegen also in diesen sieben Fällen im Buch keine Horoskopdaten (Geburtstag, -zeit-, -ort) vor. Ich habe versucht und es ist mir hoffentlich einigermaßen fehlerfrei geglückt, aus den vorliegenden Planetenpositionsdaten, bzw. AC- und MC-Positionsdaten die (mit hoher Wahrscheinlichkeit) zugrunde liegenden Geburtsinformationen abzuleiten. Diese Arbeit hat sich teilweise recht mühsam gestaltet.

Beginnen möchte ich mit dem einzigen Horoskop aus der Horoskopeauflistung von Damen mit Brustkrebsdiagnose, zu dem Geburtsdaten (Betty Ford) explizit angegeben werden. Ich werde zusätzlich Informationen liefern, die Auskunft über den Monat (bzw. Tag, sofern bekannt) der Diagnose geben, bzw. Informationen über den Zeitpunkt der Krebsoperation. Leider liegen zu diesen Ereigniszeitpunkten keinerlei Ortsangaben im Buch vor.

Betty Ford
* 08.04.1918, 03:45 P.M. (also 15:45 Uhr)CWT (entspricht 20:45 WZ/GMT) Chicago, IL (USA), 087W39 - 41N51
Von Noel Tyl wird auf Seite 148 angegeben, dass die (Brust-)Krebsdiagnose am 01.06.1974 erfolgt sei.
Die Informationen im Link: http://www.firstladies.org/biographies/f...px?biography=39 weisen allerdings für die Brustkrebsdiagnose den 26.09.1974 aus, und für die Operation den 28.09.1974. Ort: Bethesda (Maryland, USA): Naval Medical Center, 077W05'40" - 39N00'07"

Für "Krebsleiden" werden im Lexikon für Planetenbilder von Schnitzler-Lefeldt auf Seite 190 folgende Konstellationen angeführt:
SA/NE = HA/x und SA/HA = NE/x

Bei Betty Ford findet sich im Radix (mit Hilfe von WSL):

SA/NE03 = MO/HA10 = MA/HA10 = HA/KR05 (=AP/AP04)

SA/HA11 = MC/MC10 = MC/SO08 = WI/NE11 = MO/PL01 = MO/AD10 = PL/KR01 = CU/CU04 = CU/HA11 = HA/PO09

Zusätzlich habe ich mir erlaubt, die Halbsumme MO/VE als Untersuchungsachse einzustellen. MedizinerInnen sprechen ja nicht zufällig vom "Mamma-Carcinoma".
MO/VE09 = MC/MO07 = MC/MA01 = MC/KR08
Ich weiß nicht, ob es zulässig ist, hier eine Querverbindung zu den Planetenbildern der Achse SA/NE herzustellen. Auffällig erscheint mir persönlich jedenfalls die jeweilige Verbindung von MO, MA und KR mit HADES, weshalb ich das durch Fettdruck hervor gehoben habe.

Auf das "4-Ebenen"-Konstellationsmuster bei WSL zum Zeitpunkt der Krebsentdeckung bzw. Operation gehe ich hier nicht ein. Das wäre eine zukünftige interessante Untersuchungsarbeit, vor allem für wirkliche Könner im Bereich der Hamburger Schule (zu denen ich mich selbst nicht hinzuzähle).

Die nächsten Horoskopbeispiele wurden von N. Tyl anonymisiert (nur Horoskopgrafik ohne Zeit- und Ortsangaben). Ich kann keine Garantie abgeben, dass mir die Rückrechnung völlig fehlerfrei gelungen ist, Geburtstag, -monat und -jahr dürften stimmen, gewisse (kleine) Unsicherheiten bestehen bzgl. Geburtszeit und Geburtsort. Leider werden von N. Tyl keinerlei Angaben gemacht, was den Ort zum Zeitpunkt der Krebsentdeckung betrifft.



"Dame38" (Horoskop 38, Seiten 152-153):
* 25.10.1957, 03:10 CST (= 09:10 WZ/GMT), Cedar Rapids, Iowa (USA), 091W39 - 42N01
Im Buch (Horoskopgrafik) werden angegeben als ASC 22°02' Jungfrau und als MC 20°40' Zwillinge, Mond 00°57' Schütze.
(Brust-)Krebsdiagnose am 10.09.1996 (aus dem Begleittext geht hervor, dass die Operation am nächsten Tag erfolgte.)

SA/NE02 = MC/AD08 = SO/SA05 = MO/KN09 = MO/UR06 = MO/VU04 = JU/VU12 = NE/AD09 = PL/VU01 = HA/AD03

SA/HA08 = MC/SA03 = WI/MO03 = SO/SO04 = SO/ME04 = SO/VE05 = SO/NE04 = AS/SA03 = AS/AD08 = ME/NE03 = VE/NE02 = NE/NE04 = HA/AD03

MO/VE10 = MC/KR09 = MC/PO01 = SO/MO04 = AS/KR09 = AS/PO01 = MO/ME09 = MO/NE09 = MA/SA05 = JU/NE04 = NE/PL01 = NE/ZE01 = NE/KR10 = NE/PO03 = HA/KR04 = HA/PO09 = AD/AD04



"Dame39" (Horoskop 39, Seiten 154-156)
* 03.05.1956, 15:29 MST (= 22:29 WZ/GMT), Ogden (Utah, USA), 111W58 - 41N14
Aus der Horoskopgrafik ist zu entnehmen: ASC 27°41' Jungfrau, MC 27°19' Zwillinge, Mond 22°29' Wassermann.
(Brust-)Krebsdiagnose im August 1994 (Anmerkung: Noel Tyl verwendet in Fällen, in denen sich die Klientinnen nur an den Monat der Erstdiagnose erinnerten, immer den 15. des Monats)

SA/NE02 = MC/WI07 = MC/CU01 = WI/WI07 = WI/SO08 = WI/AS12 = SO/CU08 = MO/HA12 = SA/UR11 = PL/HA12

SA/HA09 = MC/MO05 = MC/JU11 = WI/MO05 = SO/MO01 = SO/JU07 = AS/MO05 = AS/JU11 = MO/VE02 = MO/MA09 = MO/VU02 = PL/AP04 = PL/VU01 = CU/CU04 = HA/ZE07 = ZE/AP04 = KR/AP07 = AP/PO04 = AD/AD04

MO/VE02: siehe oben



"Dame40" (Horoskop 40, Seiten 156-157)
* 07.12.1923, 08:00 CST (=14:00 WZ/GMT), Omaha (Nebraska, USA), 095W56'15" - 41N15'31"
Horoskopgrafik im Buch: ASC 18°34 Schütze, MC 10°13' Waage, Mond 07°39' Schütze
(Brust-)Krebsdiagnose: Jänner 1996 ("15. Jänner 1996")

SA/NE01 = MC/MO11 = MC/VU05 = WI/AS03 = WI/KR08 = SO/NE12 = SO/CU12 = SO/AD07 = AS/HA04 = MO/PL05 = MA/HA08 = SA/CU01 = SA/AD09 = UR/NE09 = UR/CU09 = UR/AD04 = PL/VU02 = HA/ZE08 = HA/KR05

SA/HA09 = WI/SO03 = WI/SA01 = WI/UR06 = SO/HA07 = MO/VE10 = MO/NE06 = MO/AD01 = UR/HA04 = NE/VU01 = AD/VU06

MO/VE10: siehe oben



"Dame41" (Horoskop 41, Seiten 158-159)
* 01.08.1938, 04:10 CST (= 10:10 WZ/GMT), Cedar Rapids (Iowa, USA), 091W40 - 41N59
Horoskopgrafik im Buch: ASC 27°54' Krebs, MC 11°07' Widder, Mond 18°51' Waage
(Brust-)Krebsdiagnose: 9. September 1992

SA/NE09 = SO/JU10 = SO/AD12 = MO/VE09 = MO/VU05 = VE/SA10 = VE/HA10 = MA/SA12 = MA/HA12 = MA/AD12 = SA/VU05 = UR/UR04 = NE/HA10 = PL/CU05 = HA/VU05 = AP/AP04

SA/HA03 = WI/NE12 = MO/MO10 = MO/JU02 = MO/SA03 = MO/HA03 = MO/AD03 = JU/CU10 = SA/SA04 = UR/NE08 = NE/ZE02 = NE/KR11 = NE/PO04 = CU/AD11 = HA/HA04 = KR/VU07

MO/VE09: siehe oben (unter "SA/NE-Planetenbilder")



"Dame42" (Horoskop 42, Seiten 160-161)
* 20.03.1943, 01:15 EWT (= 05:15 WZ/GMT), Detroit (Michigan, USA), 083W03 - 42N20
Horoskopgrafik im Buch: ASC 04°07' Schütze, MC 21°55' Jungfrau, Mond 08°59' Jungfrau
(Brust-)Krebsdiagnose: Juli 1996 ("15. Juli 1996")

SA/NE07 = WI/MO12 = WI/SA09 = WI/HA07 = SO/MO09 = SO/SA06 = MO/NE10 = NE/HA10 = PL/PL04 = PL/VU02 = HA/ZE07 = HA/KR04

SA/HA02 = SO/SO04 = SO/NE10 = MO/HA05 = SA/SA04 = HA/HA04

MO/VE = MC/JU07 = MC/UR06 = MC/AD = MO/CU10 = MO/AP10 = SA/CU07 = SA/AP07 = NE/PO04 = PL/AD12 = CU/HA11 = HA/AP08



"Dame43" (Horoskop 43, Seiten 161-163)
* 10.12.1943, 12:00 EWT (16:00 WZ/GMT), New York City (New York, USA --> Yonkers?), 073W54 - 40N56
Horoskopgrafik im Buch: ASC 18°30' Wassermann, MC 06°28' Schütze, Mond 05°41' Zwillinge. (Anmerkung: Noel Tyl meint im Text, dass eine um 5 Minuten nach vor korrigierte Geburtszeit besser zu der Ereigniskonstellation passen würde).
(Brust-)Krebsdiagnose: März 1996 ("15. März 1996")

SA/NE07 = MC/MC10 = MC/MO03 = MC/UR03 = MC/HA02 = WI/WI07 = MO/MO10 = MO/UR10 = MO/HA08 = UR/HA02 = HA/HA04

SA/HA01 = MC/SA04 = MC/PL06 = MO/SA10 = MO/PL12 = JU/NE05 = PL/HA12

MO/VE02 = MC/SO10 = SO/MO09 = SO/UR09 = SO/HA08 = SA/AD01 = NE/NE04 = NE/ZE02 = NE/KR11 = PL/AD12 = CU/HA11 = HA/AP11 = AD/VU06




"Dame44" (Horoskop 44, Seiten 163-166)
* 25.09.1922, 18:45 PST (= 26.09.1922, 02:45 WZ/GMT), Pasadena (California, USA), 118W08 - 34N09
Horoskopgrafik im Buch: ASC 26°02' Widder, MC 15°53' Steinbock, Mond 09°36' Schütze
(Brust-)Krebsdiagnose: November 1996 ("15. November 1996")

SA/NE02 = MC/PO06 = WI/SA01 = WI/PL10 = SO/SA04 = SO/PL01 = MO/ZE05 = MO/KR02 = SA/HA12 = SA/AD09 = PL/HA12

MO/VE09 = MC/SA06 = MC/PL03 = SO/AS10 = SO/MO06 = SO/UR09 = SO/VU12 = AS/KN06 = AS/NE04 = AS/CU04 = AS/HA12 = MO/NE06 = MO/CU06 = MO/AD01 = JU/NE01 = SA/AP02 = UR/NE09 = UR/CU09 = UR/HA04 = NE/VU01 = PL/AP05 = AD/VU06


So weit die von Noel Tyl eingebrachten Horoskopgrafikbeispiele von Brustkrebspatientinnen.

Ich selbst kenne eine Dame, die eine Brustkrebserkrankung, so wie es aussieht, erfolgreich überstanden haben dürfte, so dass sie wieder ganz gesund wird.
Weil hier das Thema "Brustkrebserkrankung" thematisiert wird, erscheint es mir sinnvoll, diesen Fall hier abschließend einzubringen.
Es versteht sich ganz von selbst, dass ich in diesem Fall aus Vertraulichkeitsgründen nur die Planeten- bzw. Faktorenpositionen aufliste:

"Sabine" (Krebsoperation am 08.08.2007, 015E28 - 47N05)

Faktorenpositionen im Radix:
SO 22°40'35" Waage
MO 10°55'30" Krebs
KN (wahrer) 12°59'00 Zwillinge
ME 12°44'24" Skorpion
VE 00°05'04" Schütze
MA 15°03'46" Skorpion
JU 04°28'27" Skorpion
SA 07°46'26" Löwe
UR (r) 21°38'55" Zwillinge
NE 08°53'48" Waage
PL 13°10'19" Löwe
CU 20°09'59" Jungfrau
HA (r) 24°49'43" Widder
ZE 22°33'44" Löwe
KR (r) 21°07'15" Stier
AP 17°44'20" Jungfrau
AD (r) 18°35'41" Widder
VU (r) 21°59'26" Zwillinge
PO 08°20'12" Waage

ASC 05°09'24" Fische
MC 21°11'10" Schütze


SA/NE06 = MC/MO04 = MC/NE07 = MC/PO07 = WI/WI07 = SO/SO04 = SO/HA10 = AS/HA02 = MO/JU01 = MO/SA10 = MO/UR09 = MO/CU12 = MO/VU09 = SA/ZE04 = SA/PO06 = UR/NE07 = NE/VU12

SA/HA12 = MC/HA02 = WI/AD07 = SO/SA01 = MO/NE12 = UR/HA02 = NE/NE04 = NE/ZE02 = NE/PO03 = PL/AD12 = HA/VU05

MO/VE02 = MC/MC10 = WI/HA07 = AS/ZE06 = AS/KR03 = VE/NE02 = MA/HA09 = JU/SA01 = SA/CU05 = SA/AP05 = NE/AD10 = CU/CU04 = CU/VU01 = ZE/AD11 = KR/AD02 = AP/VU01


Ich verstehe meinen Beitrag als (anekdotische) Diskussionsgrundlage und hoffe, aufgrund allfälliger Kommentare anderer Forumsteilnehmer selbst einen substantiellen Erkenntnisgewinn lukrieren zu können.

Ein großes Problem bei Krebserkrankungen allgemein (nicht nur bei Brustkrebserkrankungen) ist der Umstand, dass es für die Heilung derartiger Erkrankungen sehr wichtig ist, diese Erkrankungen möglichst im Frühstadium zu diagnostizieren, um entsprechende wirksame Therapien anwenden zu können.

Nehmen wir zur Illustration den Bereich der Brustkrebserkrankungen, so steht, wie es scheint, mit dem Diagnoseverfahren "Mammographie" ein prinzipiell sehr gutes Instrument den RöntgenologInnen zur Verfügung. Allerdings erscheint der Zeitpunkt derartiger Vorsorgeuntersuchungen mit Hilfe der Mammographiemethode ein entscheidender zu sein. Wenn wir uns vorstellen, dass sich viele Frauen jährlichen Mammagraphieuntersuchungen unterziehen (wie es ja von Fachleuten empfohlen wird), so dürfte es sich (Gottseidank) so verhalten, dass bei den allermeisten Frauen zum Zeitpunkt der Untersuchung keinerlei Krebserkrankung vorliegt, auch nicht im Frühstadium.
Es kann nun allerdings bei einem kleinen Prozentsatz von Frauen vorkommen, dass sich eine bösartige Neubildung im Brustdrüsengewebe einige Monate NACH der Routine-Mammographievorsorgeuntersuchung entwickelt. Bis zur nächsten Vorsorgeuntersuchung vergeht somit wertvolle Zeit, in der sich diese (bösartige) Gewebeneubildung weiter entwickelt und unter Umständen bereits zu streuen beginnt. Und diese Streuung (Metastasierung) ist ja das eigentlich Gefährliche an Krebserkrankungen.

Gerade hier wäre es sehr hilfreich, könnte man mit Hilfe der Astrologie Informationen über den optimalsten Zeitpunkt von Vorsorgeuntersuchungen gewinnen. Das ist für mich der entscheidende Punkt. Mir ist schon bewusst, dass wir noch sehr weit davon entfernt sind, diesem Anspruck mit Hilfe der Astrologie zu entsprechen. Aber die Hamburger Schule der Astrologie habe ich als eine sehr leistungsstarke Astrologie kennen lernen dürfen und aus diesem Grund bin optimistisch, dass das Ziel, frühe Warnungen im Hinblick auf das Auftreten ernsthafter (bösartiger) Erkrankungen zeitlich halbwegs zuverlässig genieren zu können, prinzipiell erreichbar ist, um Licht in diese "dunkle Welt" zu tragen. Wann immer dies auch in der Zukunft der Fall sein wird.


Zachariel

Zachariel  
Zachariel
Beiträge: 40
Registriert am: 21.08.2011


RE: 11. Medizin: Krankheit, The Dark World of Cancer

#2 von Karsten , 18.09.2011 01:16

Brustkrebs, Fall Heidelinde

Die Geburtsdaten muss ich aus Datenschutzgründen zurückhalten. Die nachstehende Abbildung (ohne MC, AS, Mond) hilft uns trotzdem, Klarheit für unsere Arbeit zu gewinnen, die vor allem dem Fachmann dient (nur er darf diagnostizieren und therapieren).

Wie oben erwähnt, die vorhergesagten Planetenbilder für "Krebsleiden" lauten
[list]
- SA/NE = HA/x,
- SA/HA = NE/x,

Krebs, astrologisch definiert
- Saturn: Kristallisation, Ablagerung
- Neptun: unklar, verschwommen, dunstig, schwammig, Dampf; etwas verdunstet, löst sich auf
- Hades: etwas fehlt, es gibt einen Mangel, der versteckt, im Verborgenen liegt

- SA/NE, chronischer Zustand
- SA/HA, feindlich, fremd, Flucht; Unerledigtes bleibt unerledigt

[/list:u]

Abbildung: Brustkrebs, Fall Heidelinde
[attachment=0]Heidelinde_2010_0601_Krebsdiagnose.gif[/attachment]

1. Das Lebensjahrsiebt SO/SA (56°-63°/64°, 2009-2016)

[list]

SO/SA =
20°15'

SA/NE05 = SO/HA03 = HA/PO09, Krebsleiden
21°15' ..... 20°58' ..... 19°19'

VE/SA, Hormone (Venus), gestört (Saturn), also erster Hinweis auf Brustkrebs
21°22'
[/list:u]

Übersetzung
[list]
SO/HA, Mangel, dem Körper fehlt etwas;
Hades im 3. Sonnen-Haus (spiegelt mit dem 4. SO-Haus): unangenehme Dinge in der Nachbarschaft übertragen sich auf das Heim; umgekehrt, Kranke im Heim belasten (Methodik I, S. 210)

HA/PO, unvernünftige Handlungsweise (RW, S. 346)
Poseidon im 9. Hades-Haus (spiegelt mit dem 10): Kulturelles und soziale Stellung, Ansehen
[/list:u]
Das vorhergesagte Planetenbild für "Krebs" ist im Radix und speziell im Lebensjahrsiebt vorhanden.


2. Direktionen

SO-Bogen: 57°23'
[list]
SOp: URr, PLp, VUt, plötzliche Veränderung, die einen schnellen Verlauf nimmt

deshalb URt: PLr, ruckartige, überraschende Veränderung
deshalb URs: VEr, MAr, NEr, CUr, VUr, Operation, Krise
deshalb PLr: URt, ruckartige Richtungsänderung
deshalb PLs: SOr, körperliche Veränderung, Ernährung
deshalb PLt: VEs, NEs, KNr, SAr; unmerkliche Veränderung des Hormonhaushalts, in den Verbindungen, es kommt zu Trennungen
[/list:u]

Es fällt auf
[list]
VEs, NEs erreichen SAr
SAs erreicht VEp, Störungen im Hormonhaushalt
URs erreicht VEr, MAr, NEr, Krise, Operation
URr wird erreicht von SOp, Operation

VUt erreicht SOp: Lebenskraft
VUs erreicht MEr: Nervenkraft
VUr wird erreicht von URs: Lebenskraft wird in Unruhe versetzt
JUs erreicht in einem haben Jahr MEp, APr: Glück
JUr wird erreicht von KRs: Glück durch Fachleute
aber: JUr wird erreicht von HAs (2012): Schwächung
[/list:u]


3. Krankheitsverlauf
Nach der Diagnose "Brustkrebs" wurde die Dame operiert, die Brust wurde abgenommen, anschliessend folgte eine Chemotherapie, dem sich eine Bestrahlung anschloss.

Ab April 2011 setzte langsam eine Besserung ein. Im September 2011 sind die durch die Chemotherapie ausgefallenen Haare wieder im dichten Wuchs vorhanden. Die letzte Untersuchung ergab: o.B.


4. Zukunft
Der astrologisch gebildete Fachmann sieht, dass die Dame trotzdem weiterhin medizinisch betreut werden muss. Denn in 2012 erreicht HAs den JUr, in 2013 erreicht SOp den SAr.

Der Fall "Heidelinde" hat uns metagnostisch bestätigt, dass mit den für Krebs vorhergesagten Planetenbildern gearbeitet werden kann.

Nicht jeder Mensch, der die Krebsformel in seinem Horoskop hat, erkrankt daran. Der häufigste Grund: Man erreicht nicht das Alter, in dem der Krebs ausbricht. Der zweithäufigste Grund: Der Körper kann den Krebs unter Kontrolle halten.

Die MC-Achse beschreibt, wer zu der einen oder anderen Gruppe gehört. Genaue Geburtsdaten sind deshalb zwingend erforderlich.

Karsten

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Heidelinde_2010_0601_Krebsdiagnose.gif 
 
Karsten
Beiträge: 462
Registriert am: 02.08.2011


RE: 11. Medizin: Krankheit, The Dark World of Cancer

#3 von Zachariel , 18.09.2011 10:43

Lieber Karsten,

herzlichen Dank für die präzise und klare Auflistung des astrologischen Untersuchungsganges anhand des von Dir gebrachten Beispieles. Dein Beispiel belegt u.a. die große Bedeutsamkeit des Konzeptes der Jahrsiebte.

Wie man an Deinen Ausführungen klar erkennen kann, ist es tatsächlich möglich, mit Hilfe der speziellen, für den Sachverhalt vorhergesagten, Planetenbilder im Sinne einer "astrologischen Frühwarnung" erfolgreich tätig zu werden. Es bedarf dazu allerdings eines sehr erfahrenen, versierten astrologischen Fachmannes (einer Fachfrau), damit nichts Wichtiges übersehen wird und dadurch eine effiziente astrologische Hilfe (i.S. d. Früherkennung) für die Klientinnen bzw. für den Arzt überhaupt möglich wird.

Eine Frage, die mich beschäftigt habe ich noch, was den letzten Satz Deines Beitrages betrifft ("Die MC-Achse beschreibt, wer zu der einen oder anderen Gruppe gehört").

Ist wirklich nur immer ausschließlich die MC-Achse im Radix - gemeinsam mit den Krebs-bezüglichen Planetenbildern - ein Indikator, wenn sich später bei einer Person eine derartige schwere Erkrankung zeigt? Oder kann möglicher Weise auch die Sonnen- bzw. Mond-Achse (oder eine andere Achse) im Radix gemeinsam mit SA/NE=HA/x bzw. SA/HA=NE/x eine später im Leben auftretende Krebserkrankung anzeigen?

Anders gesagt: Muss es immer ausschließlich die MC-Achse im Radix sein, die in Kombination mit den krankheitsbezüglichen Planetenbildern eine spätere, mit erhöhter Wahrscheinlichkeit auftretende Krebserkrankung anzeigt?

Ich bin derzeit hinsichtlich des Themas "Krebserkrankung" durch deren Auftreten in meiner engeren verwandtschaftlichen Umgebung ziemlich sensibilisiert, weshalb mich das Thema "astrologische Früherkennung" sehr beschäftigt. Ich möchte viel mehr darüber wissen bzw. erfahren, um eines Tages vielleicht selbst einmal einen positiven astrologischen Beitrag konkret leisten zu können.

Es wäre schön, fänden sich noch weitere anonymisierte Fallgeschichten oder auch Fallgeschichten prominenter Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, anhand derer wir metagnostisch die astrologische Auslösung des Krankheitsbeginnes bzw. -verlaufes noch etwas eingehender studieren könnten. Letztendlich geht es auch um die Frage, welche astrologische Faktoren mit der Förderung einer Heilung bzw. mit einer erfolgreichen Krankheitsheilung in Beziehung stehen.

Zachariel

Zachariel  
Zachariel
Beiträge: 40
Registriert am: 21.08.2011


RE: 11. Medizin: Krankheit, The Dark World of Cancer

#4 von Karsten , 18.09.2011 14:41

Krebsfall "Hildegard Knef"
[/size]

Hildegard Frieda Albertine Knef
*Mo., 28.12.1925, 05:15 MEZ, 04:15 UTC/WZ, Ulm, +009°59'14"/48°24'03"
†Fr., 1.02.2002, 02:00 MEZ, Berlin, Lungenklinik Heckeshorn, +013°15'12"/+52°25'17"
an den Folgen einer akuten Lungenentzündung.

[list]
Schauspielerin (Theater, Film)
Chansonsängerin
Autorin (Liedtexte, Artikel, Bücher)

1,68 m groß
Augenfarbe grün
Haarfarbe blond
[/list:u]

Ausführlicher Lebenslauf mit Links


Radix (MC und AS, Geburtszeit noch unkorrigiert; Korrektur siehe unten)
[attachment=1]Knef,Hildegard,Rx.gif[/attachment]


Krebs, Operationen
Zitat
[list]
"18.4.1973, Nach einem Blutsturz fährt David Cameron seine Frau per Auto nach Basel, wo sie zwei Mal operiert wird: zunächst Entfernung der Gebärmutter, dann – am 3.5. – Entfernung eines Teil des Darms, nach einem Verschluss aufgrund einer akuten Bauchhöhlenentzündung;"
"die OPs werden durch Blutgerinnungsstörungen verkompliziert, an denen sie seit der Geburt ihrer Tochter leidet; die Ärzte hatten wenig Hoffnung, dass sie die zweite Operation überstehen würde; erste hoch dosierte Morphiuminfusionen; kurz danach Erkrankung an Brustdrüsenkrebs."

"06.08.1973, Operation (Amputation der linken Brust) in Salzburg – im Buch Das Urteil schreibt sie, es sei ihre 56. Operation gewesen; danach Verbrennungen infolge starker Kobaltbestrahlungen."
[/list:u]
Zitat Ende

Vorhergesagte Planetenbilder für "Krebs" im Radix vorhanden?[list]
Radix
SOr/JUr04 = MO/VE06 =
16°57' ...... 16°35'

SAr+NEr01 = PLr+HAr12 = URr+HAr04 = MAr+HAr08
16°59' ...... 16°28' ...... 17°01' ....... 17°47'
Summen beschreiben das Mitgebrachte, das in die „Wiege Gelegte"

HAr-SAr08, Krebs, Differenzen beschreiben das Ereignis
17°41'

Die vorhergesagten Planetenbilder für Krebs sind vorhanden.
Es ist auch das vorgeschlagene Planetenbild mit MO/VE, Brustkrebs, vorhanden.

[/list:u]

MC-Achse und Korrektur der Geburtszeit
MC 18°59' Jun (wenn Geburtszeit, 05:15 MEZ, laut standesamtlicher Eintragung)

Aufgrund der Tatsache, dass Hildegard Knef über viele Jahre hinweg grosse gesundheitlicher Probleme hatte, soll in ihrer MC-Achse eine Halbsumme mit ihrer Sonne vorhanden sein, die auf Krankheiten hinweist.

Wäre sie 4 Minuten früher geboren, stünde ihr MC auf 17°54' Jun, in ihrer MC-Achse (10°23')
[list]
SO/PL10 = SO/MA02 = MA/SA03 = MA/AD08 = NE/NE = PL/AD12
09°52' ..... 10°31' ..... 11°17' ..... 10°25' .... 09°32' ... 09°46'

Übersetzung:
körperliche Entwicklung, körperliche Aktivität, Krankheiten, gedrosselt, Infektionen, Schwäche, tiefgründige Veränderung (nichts ist mehr so wie es vorher war)

Pluto im 10. SO-Haus (spiegelt mit dem 9. SO-Haus): Ernährung im Zusammenhang mit ihrem Beruf und ihrer Stellung und Möglichkeit zur Anpassungsfähigkeit
Mars im 2. SO-Haus (spiegelt mit dem 5. SO-Haus): rasch und stark essen, Nahrung wird unzureichend verwertet (Fortpflanzungsorgane)
Saturn im 3. Mars-Haus (spiegelt mit dem 4. Mars-Haus): Störungen in der Umwelt mit Auswirkungen auf das Heim
Admetos im 8. Mars-Haus (spiegelt mit dem 11. Admetos-Haus): Aktivität verbraucht sich, geringe Reserven im Fall einer Krankheit
Neptun im 11. SO-Haus (spiegelt mit dem 8. SO-Haus): körperliche Reserven können sich nur schwach bilden und fehlen ihr im Falle einer Krankheit
[size=75]Quelle: Methodik I, S. 207, 209, 219, 223

[/list:u]

Ein zweites Indiz für das kleinere MC
[list]
MC/MC = SA+HA (Krebs, das Mitgebrachte, in die "Wiege Gelegte")
10°23' .... 10°06'
[/list:u]

Ein drittes Indiz für das kleinere MC
[list]
Ein um rund 1° kleineres MCr würde auch das MCp am Tag ihrer Operation kleiner werden lassen. Dann stünde MCp bei rund 11° (vgl. 22°30'-Grafik, nachstehend), das bedeutet: seelische Betrübnisse.
[/list:u]


Abbildung
[attachment=0]Knef,Hildegard_1973_0806_SOt_22.gif[/attachment]


Operation, Mo., 06.08.1973, Salzburg, A
SO-Bogen 48°24'13"
Lebensjahrsiebt SO/JU, 42°-49°, 1967-1974

Methodischer Untersuchungsweg (Ablaufdiagramm)
[list]
SOp: NEr
deshalb NEt: URt, APr, Narkose, Operation, umfangreich
deshalb NEs: ADt, JUt, PLp, KRp, ZEp, ASr, ZEr, KRr, PLr, Hoffnung, in andere Daseinsverhältnisse kommen

SOt: VEp, POr, Hormone
deshalb VEt: VEs, KNs, MEp, MOr, SAr (MO/VE, Brust),
deshalb VEr: MAp, HAp, WIs, KRt. APt , Blut, Mangel, krank, Autorität, umfangreich
deshalb POt: POr, das Geistige, die Idee hinter den Dingen, Vorgängen, Angelegenheiten, Themen

SOt/SOt =
21°22'

MAp/URp = SOt/SAt, Amputation, heute (RW, S. 256)
21°01' ..... 22°11'

MAp+URs = MAt+URp = SOt+SAt, Amputation, heute
21°04' .... 20°56' ..... 21°53'

MCp 11°00' (wenn 1°kleiner, statt 12°01'): SAp, SAs, MOs, CUs
deshalb SAr: VEt, Störungen, Disharmonie, Liebesleid, Liebeskummer, traurig über "Venus"-Verlust
deshalb MOr: VEt, Brust
deshalb CUr: SOr, MEr, ADp, HAs, VUs, VUt, die Lebenskraft (Vulkanus) wird erheblich gemindert
deshalb CUt: PLt, MEt, KRt, POs, MOp, VUp, VUr, HAr, die Lebenskraft wird erheblch gemindert

[/list:u]

Zukunft (1973 und die nächsten 2-3 Jahre)
[list]
SOp erreicht 1-2 Jahre später SAp: körperliche Hemmungen, Schwierigkeiten (z.B. durch Krankheit)
SOr wird erreicht von HAs: dem Körper fehlt etwas, er muss Mängel ausgleichen und kann es nicht
HAs erreicht 1-2 Jahre später MOr, SAr: Unterleib, Krebs
[/list:u]

Diese Hinweise sind dem Fachmann dienlich für eine langfristig angelegte Behandlung, z.B. um bestimmte Nebenwirkungen zu vermeiden.

Karsten

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Knef,Hildegard,Rx.gif 
 
Karsten
Beiträge: 462
Registriert am: 02.08.2011


RE: 11. Medizin: Krankheit, The Dark World of Cancer

#5 von Karsten , 18.09.2011 15:33

MC, MC-Achse

Lieber Zachariel,

MC und AS sind die "Angelpunkte" im Horoskop. MC beschreibt mein Empfinden, mein Bewusstein. Es muss in der MC-Achse auch etwas über meine Gesundheit stehen. Sie beschreibt auch den Unterschied, z.B. zwischen zwei Menschen, die nur mit ein paar Minuten Unterschied geboren wurden (z.B. eineiige Zwillinge).

In den anderen Achsen mit Sonne und Mond beschreibt "= MC/x" wie man selbst daran "beteiligt" ist, also etwas empfindet oder sieht. Der Aszendent beschreibt, wie meine Umwelt zum Thema und zu meinem Standpunkt eingestellt ist.

Aszendent
Es leuchtet ein, dass meine Meinung über einen anderen Menschen nicht unbedingt richtig sein muss, nur weil ich ihn so sehe. Deshalb beschreibt der Aszendent nicht das Ich des Menschen mit seinen Persönlichkeitsmerkmalen, sondern lediglich meine Meinung über ihn. Sie kann natürlich manchmal mit den wahren Persönlichkeitsmerkmalen übereinstimmen, aber daraus ist nicht der Schluss zu ziehen, der Aszendent beschreibe den Menschen.

MC
Jeder wird zustimmen, dass nur ich selbst über mich etwas weiss, was andere nicht unbedingt an meinem Gesicht ablesen können.

Poetisch drückt das John Steinbeck aus.
[list]
"Er fiel glatt dem ältesten Trugschluss der Welt zum Opfer, der Überzeugung, das Mädchen, das man liebt, könne überhaupt nicht anders sein als wahr und ehrlich. " in "Jenseits von Eden", S. 120

"Wie ein Kind ohne Arme geboren werden kann, so mag auch eines ohne Güte oder Anlage zu Gewissen geboren werden..."
Ausführlich geht er auf das ein, was wir unter MC und AS verstehen, in "Jenseits von Eden, Achtes Kapitel, S. 94-99

Karsten



[/list:u]

 
Karsten
Beiträge: 462
Registriert am: 02.08.2011


RE: 11. Medizin: Krankheit, The Dark World of Cancer

#6 von Zachariel , 18.09.2011 22:49

Marcello Mastroianni, Tod infolge von Bauchspeicheldrüsenkrebs

Quellen:
Noel Tyl: "Astrological Timing of Critical Illness". Llewellyn 1998, S. 133-140.
http://de.wikipedia.org/wiki/Marcello_Mastroianni
http://www.astro.com/astro-databank/Mastroianni%2C_Marcello

* 28.09.1924, 12:15 CET, Fontana Liri, IT, 013e33 - 41n37

gest. am 19.12.1996, Paris, F, 002e20 - 48n52

Radix:
SA/NE01 = MC/JU12 = SO/SA04 = SO/UR09 = UR/NE09 = UR/HA04 = HA/ZE08 = HA/KR05
19°09' 19°32' 18°18' 19°28' 20°18' 18°10' 18°38' 19°01'

= MC+MC = MC+SA = MA+SA = SA+SA =
20°09' 19°10' 19°40' 18°10'

= SO-SA = NE-MC = NE-SA = HA-SO = HA-NE = HA-AD
18°27' 19°09' 20°08' 19°54' 18°13' 19°11'


Todestag: 19.12.1996, Ort: Paris, F (Privatwohnung)

Jahrsiebt SO/AD (63°/64° bis Tod)

SO/AD10 = MC/HA03 = SO/SO04 = SO/NE02 = MA/HA05 =
05°24' 06°15' 05°02' 05°52' 06°30'

= JU/JU04 (Leber, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse?) =
06°29'

= SA/VU11 = NE/HA11
05°50' 04°34'

Direktionen (Todestag)

SO-Bogen: 72°19'


[attachment=1]MastroiannMarcello_MCpMCp_1996_1219_22.gif[/attachment]


SOp: URp, URt, ADs, bruchartige Trennung

deshalb URr: NEs, JUs, Übergang ins Jenseits, leichter, schneller Tod

deshalb ADt: HAr, VUr, POs, tiefe Traurigkeit, unter schwerem Druck stehen, Bedauern


Aufgefallen ist mir ferner:

MAt, ZEs erreichen SAp, Angst, Tod

HAs, VUs erreichen NEp, MEp, die Übersicht verlieren, Atemnot (?), große Schwäche

PLt, VUt erreichen APr, mächtige, weitreichende Veränderung (Wandlung)


Deutliche astrologische Warnhinweise auf eine ernste Erkrankung waren spätestens im Juni 1994 erkennbar.
SO-Bogen: 69°44'

[attachment=0]MastroiannMarcello_HAsHAs_1994_0601_22.gif[/attachment]

SOr/SOr = (SOr/NEr = SOr/ADr = SAr/VUr = NEr/HAr = HAr/ADr) =

SAp/PLp = NEp/HAp = SOs/HAs = HAs/HAs = VUs/VUs =

SOt/SAt = SOt/HAt = SAt/SAt = SAt/URt = SAt/HAt = NEt/POt = HAt/HAt


Nicht immer sind die "Indikatoren" so deutlich erkennbar wie in diesem Fall.


Zachariel

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 MastroiannMarcello_HAsHAs_1994_0601_22.gif   MastroiannMarcello_MCpMCp_1996_1219_22.gif 
Zachariel  
Zachariel
Beiträge: 40
Registriert am: 21.08.2011


RE: 11. Medizin: Krankheit, The Dark World of Cancer

#7 von Karsten , 18.09.2011 23:54

Astrologie als "Werkzeug" für den Arzt


Schon diese paar Beispiele bestätigen die Hilfe, die Astrologie dem Fachmann anbietet.

Die Direktionen mit Saturn, Neptun und Hades beschreiben nicht nur die aktuelle Situation des Erkrankten, sondern immer auch die Dauer. Es ist eben ein Unterschied, ob jemand ein Medikament mit schweren Nebenwirkungen nur für ein paar Wochen nehmen muss oder für 1-2 Jahre.

Direktionen mit Jupiter und Pluto beschreiben die Genesung.

Darüber hinaus lässt sich auch die Diagnose differenzierter beschreiben: Der Mensch mit Körper, Seele und Geist eingebettet in seine engste und erweiterte Umwelt, die sich und ihn gegenseitig beeinflussen.

[list]
MC, das persönliche Empfinden
Mond, die Gemüts- und Stimmungslage, der Säfteumlauf, die Drüsen
Sonne, die körperliche Auswirkung
Aszendent, die Umgebung, der Ort (z.B. AS/NE, von anderen nicht verstanden werden)
Mondknoten, die Grenzen (z.B. KN/AD, in engen Grenzen, aus ihnen nicht herauskommen)
Widderpunkt, die übergeordnete Umwelt, (z.B. WI/AS die Qualität des Wohnortes, die Wohngegend in der Stadt)
[/list:u]

Karsten

 
Karsten
Beiträge: 462
Registriert am: 02.08.2011


   

11. Medizin und Astrologie: Gesundheit und Vorsorge

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz