Astrologie WSL-Forum" href="feed/all.rss" /> 5.12 Schicksal: Lawinenunglück, Prinz Johan Friso

5.12 Schicksal: Lawinenunglück, Prinz Johan Friso

#1 von Karsten , 01.03.2012 23:43

Von Lawine verschüttet: geborgen, Sauerstoffmangel, Herzstillstand, Wiederbelebung, seit dem im Wachkoma.

siehe auch Orts-Astrologie: Lech am Arlberg, der Unglücks- und Schicksalsort für Prinz Johan Friso, ...
- 5.9.3 Orts-Astrologie: Lech, Prinz Johan Friso verunglückt


Prinz Johan Friso von Oranien-Nassau von Amsberg
*Mi., 25.09.1968 08:48 MEZ lt. Amt Utrecht/NL, +005°06'35"/+52°05'25"
Quelle: astro.com, ... http://www.astro.com/astro-databank/Johan_Friso,_Prince


Lawinenunglück
Freitag, 17.02.2012, gegen 12:15 MEZ, Bereich Balmenalplifte, Zugertobel, Lech am Arlberg, Österreich
+010°05'35"/+47°12'24"

    Prinz Johan Friso befuhr mit seinem Freund eine nicht gesicherte Abfahrt. Eine Lawine löste sich und begrub ihn unter sich. Er wurde geborgen, erlitt aber durch den langen Sauerstoffmangel und einen Herzstillstand schwere Hirnschäden. Die Wiederbelebung hatte Erfolg, aber er liegt seit dem im Wachkoma, zuerst in der Uniklinik Innsbruck, seit dem 1. März in einer Rehaklinik in London.



Methodische Untersuchung

1. Vorhergesagte Planetenbilder für „Unfall"

    WI/UR = MA/x, Unfall
    SO/SO = UR/x, Unfall
    SO/UR = ME/x, bei Unfall, der Retter ist da
    SO/UR = MA/x, Unfall
    ME/MA = UR/NE, Bewußtlosigkeit durch Unfall
    MA/UR = NE/x, Unfall mit Tod in Gefolge
    MA/NE = UR/x, plötzlicher Unfall
    MA/NE = CU/x, Unfall
    UR/UR = SO/x, Unfall am Tag
    UR/UR = AD/x, Unfall
    UR/HA = x/y, Unfall
    AD/AD = UR/x,Unfall



Abbildung, Radix, hervorgehoben in der Erdachse (WI): SO, UR, HA, SA und AS
Prinz,Johan,Friso,NL_1969_0925_Rx.gif - Bild entfernt (keine Rechte)

    Die geometrischen Figur (Trapez) ist ein grafisch dargestelltes Planetenbild, das ihrerseits einer algebraischen Gleichung entspricht. Diese Figur beschreibt nicht sein Lawinenunglück mit dem tragischen Ausgang, weil sich solche geometrische Figur häufiger in Horoskopen findet. Erst die Zusammensetzung des Planetenbildes zeigt den ungewöhnlichen Unfall und die Folge, Wachkoma, an. Darüber hinaus gewährleistet die Sprache noch nicht ein Abbild der manchmal unvorstellbaren Wirklichkeit.




2. Radix

WI/WI, im öffentlichen Raum (in der Allgemeinheit)
00°00'

SO/UR03 = SA/SA, Schüttelfrost, Zittern (RW S. 154)
SO/UR03 = AS/SA06, Unfall im Beisein anderer
SO/UR03 = UR/HA11, Unfall (RW S. 154, 299)

Saturn im 7. Erdhaus (Widder), schwierige Kommunikation, Behinderung durch technische Mittel
Uranus im 12. Erdhaus (Jungfrau), in abgeschiedenen Gegenden
Hades im 11. Uranus-Haus, unterwegs mit Freunden oder Bekannten


3. MC-Achse

MC/MC =
11°28'

= SA/UR09 = HA/KR04,
..11°42' .. 12°22'
unter Spannung stehen wie eine Feder unter Druck. Plötzlich verunglücken.


Saturn
Was ist das für ein „Saturn"?
SA/SA = UR/HA = SO/UR
01°07' . 01°18' 01°03'


Uranus
Was ist das für ein „Uranus"?
UR/UR = WI/WI, mit einem Ereignis im öffentlichen Raum verknüpft sein
22°18' . 00°00'

UR/UR = MC/NE01,
Bewusstlosigkeit. (RW S. 114)
22°18' . 21°43'

MO/HA04 = MO/VU05, Schicksalsstunde, Aufsehen erregendes Ereignis in der Freizeit.
21°33' .. 22°10'


Hades
Was ist das für ein „Hades"?
HA/HA = MC/MA10, Eine fehlerhafte Entscheidung.
02°49' . 03°06'


Kronos
Was ist das für ein „Kronos"?
KR/KR = MC/NE01, eigenes Können überschätzen
21°54' . 21°43'

Alle vier Positionen liegen im Bereich 21°54' bis 02°49', überwiegend im Orbis der Erdachse (WI/WI), ein Hinweis darauf, wie er schicksalhaft in das Geschehen auf Erden (Opfer eines Lawinenabgangs) eingebunden ist.



4. Der Ereignistag, Freitag, 17. Februar 2012, 12:15 MEZ

SO-Bogen 43°04'01"
entspricht dem Lebensjahrsiebt SO/JU, 42°-49°, April 2011 bis April 2018

Radix
    SO/JU =
    18°36'

    MC/HA07 = UR/PL03, Plötzliche Veränderungen unangenehmer Art. (RW S. 297)
    18°24' .. 18°55'

    MC/HA07 = AD/VU06, Durch Schicksalsschlag etwas entbehren müssen. (RW S. 366)
    18°24' .. 17°55'



Summen beschreiben das Angelegte

MA+SA = UR+PO, Tod, Todeseintritt (RW S. 254, 305)
PL+HA = AD+AD, Beginn einer tiefgründigen Verschlechterung, traurigen Zeit (RW S. 319)
NE+AD = SO+MA, körperlich in einen anderen Zustand übergehen (RW S. 314)


Differenzen beschreiben das künftige Ereignis

MA-UR, Unfall
UR-HA, Unfall
SA-ME = JU-MA, auf Urlaubsreise


4. Behauptung
Die im Radix aus Differenzen bestehenden Planetenbilder sollen als Planetenbilder mit Halbsummen am Ereignistag, 17.02.2012, in der MCp-Achse vorhanden sein.

Prüfung

Gesucht werden

    MA/UR = UR/HA
    ME/SA = MA/JU


entweder gemischt als Halbsumme oder als Einzelfaktoren in der MCp-Achse:

MCp/MCp =
21°45'


MAp/MAp = URr/URr = URs/HAs,
Unfall
21°35' .. 22°18' .. 21°53'

MEt/MEt = SAs/SAs = JUp/JUp, Urlaubsreise
21°17' .. 21°41' .. 22°18'

In der MCp-Achse ist das gesuchte Planetenbild vorhanden.


5. Seit Wittes zweiten Aufsatz, ab 1919, wird auch nach übereinstimmenden Planetenbilder geprüft.

Übereinstimmungen in der selben Achse

    MCr/SOt = URr/HAr = URt/HAt, schwerer Unfall
    01°05' .. 01°19' .. 01°16'


Ausgehend ab dem Tag nach seiner Geburt, 26.09.1968, formte sich dieses Planetenbild bis zum Tag des Ereignisses, 17.02.2011, 61 Mal. Es blieb jeweils ein bis vier Tage am Himmel. Ähnlich verhält es sich mit den zwei anderen Beispielen:

Übereinstimmungen in zwei verschiedenen Achsen

    MOr/PLr = URr/ADr
    16°41' .. 15°48'

    und

    MOt/PLt = URt/ADt
    06°10' .. 06°46'


Erschütterndes Ereignis in der Öffentlichkeit. Plötzlich tiefgreifende Veränderung. (RW S. 303)

MCr/MCr = ADt/ADt = MAt/MAt = NEp/NEp
11°29' .. 10°59' .. 11°45' .. 10°52'


und

MCp/ADp = MAs/MAs = NEt/NEt
15°17' .. 15°19' .. 15°31'

Unfall. Durch Kälte verursachte Schäden. (RW S. 257)


Die Tatsache weist auf die Notwendigkeit hin, MC und AS, bezogen auf den Ereignisort, einzubeziehen, um die Einmaligkeit der Person und des zu ihr gehörenden Ereignisses zu erfassen. Struktur und Aufbau des einmaligen Ereignisses soll mir die metagnostische Untersuchung des Ereignistages zeigen, wenn ich methodisch vorgehe und ein Ablaufdiagramm entwickle.


6. Frage: Was geschieht heute?

Die methodische (programmierte) Untersuchung hat als Ergebnis Planetenbilder mit Summen.

Versuchsanordnung ... 6.1 Versuchsanordnung: Vergleich Astrologie mit Tatsachen

Abbildung, hervorgehoben SOp, SOt, MCp, ASp, die Ausgangspositionen für das Auffinden von MAs, SAt, URt, NEt, HAr.
Johan-Friso,2012_0217,Unfall,MCp.gif - Bild entfernt (keine Rechte)

Ordnung nach Faktoren

    SOp 00°22': WIr, ASs, SAr, URr, HAs, HAt, ZEs, APr


deshalb

    WIs 20°34': MEt, JUp, SAp, URs, CUp, KRs
    ASr 02°50': SOr, MOt, KNt, MEs, URp, URt,HAr, HAp, ZEr, ZEp,VUs
    SAt 06°50': ASp, KNp, MEp, NEs, KRt, APt, ADs
    URt 02°33': SOr, ASr, KNt, URp, HAr, HAp, ZEr, ZEp, VUs[/b]
    HAr 02°50': SOr, ASr, MOt, KNt, MEs, URp, URt, HAp, ZEr, ZEp, VUs
    ZEr 02°14': SOr, ASr, KNt, URp, URt, HAr, HAp, ZEp, APp, VUs
    ZEt 14°56': MAs, NEt, PLr
    APt 06°19': ASp, MOp, MEr, MEp, VEr, SAt, KRt


SOt 13°11': VEp, JUr, JUt, PLs, CUt

deshalb

    VEt 10°47': MCr, JUs, NEp, ADt
    VEr 05°50': MOp, MEr, MEp, KRt, APt
    PLr 15°33': MOs, MAs, NEt, ZEt
    PLt 13°43': MCs, MCt, NEr, ADr, ADp
    CUr 19°25': KRs, POr, POp


MCp 21°45': WIr, MEt, MAp, JUp, SAs, URr, HAt, KRr, KRp, APs

deshalb

    WIs 20°34': MEt, JUp, SAp, URs, CUp, KRs
    MEr 05°31': MOp, VEr, KRt, APt
    MAr 17°15': ASt, MOr, PLp, CUs, POs, POt
    MAt 11°45': MCr, JUr, NEp
    JUr 12°25': SOt, MAt, JUt
    SAt 06°50': ASp, KNp, MEp, NEs, KRt, APt, ADs
    SAr 01°07': SOp, SOs, ASs, HAs, ZEs, APr, APp
    HAr 02°50': SOr, ASr, MOt, KNt, MEs, URp, URt, HAp, ZEr, ZEp, VUs
    KRt 05°58': MOp, MEr, MEp, VEr,
    APr 01°01': SOp, SOs, ASs, SAr, HAs, ZEs, APp
    APt 06°19': ASp, MOp, MEr, MEp, VEr, SAt, KRt



ASp 07°11': KNp, KNs, MEp, SAt, NEs, APt, ADs

deshalb

    KNr 09°47': MCs, JUs, NEr, ADr
    KNt 02°58': SOr, ASr, MEs, URp, HAr, HAp, ZEr, ZEp, VUs
    MEt 21°17': MCp, WIs, MAp, JUp, SAs, CUp, KRr, KRp, APs
    MEr 05°31': MOp, VEr, KRt, APt
    SAr 01°07': SOp, ASs, HAs, ZEs, APr, APp
    NEr 09°27': MCs, KNr, PLt, ADr, ADp
    NEt 15°31': MOs, MAs, PLr
    APr 01°01': SOp, ASs,SAr, HAs, ZEs, APp
    ADt 10°59': MCr, JUs, NEp
    ADr 09°18': MCs, KNr, NEr, PLt, ADp



Ordnung nach Graden

    APr 01°01': SOp, ASs, SAr, HAs, ZEs, APp
    SAr 01°07': SOp, ASs, HAs, ZEs, APr, APp
    ZEr 02°14': SOr, ASr, KNt, URp, URt, HAr, HAp, ZEp, APp, VUs
    URt 02°33': SOr, ASr, KNt, URp, HAr, HAp, ZEr, ZEp, VUs
    ASr 02°50': SOr, MOt, KNt, MEs, URp, URt, HAr, HAp, ZEr, ZEp, VUs
    HAr 02°50': SOr, ASr, MOt, KNt, MEs, URp, URt, HAp, ZEr, ZEp, VUs
    KNt 02°58': SOr, ASr, MEs, URp, HAr, HAp, ZEr, ZEp, VUs
    MEr 05°31': MOp, VEr, KRt, APt
    VEr 05°50': MOp, MEr, MEp, KRt, APt
    KRt 05°58': MOp, MEr, MEp, VEr
    APt 06°19': ASp, MOp, MEr, MEp, VEr, SAt, KRt
    SAt 06°50': ASp, KNp, MEp, NEs, KRt, APt, ADs
    SAt 06°50': ASp, KNp, MEp, NEs, KRt, APt, ADs
    ADr 09°18': MCs, KNr, NEr, PLt, ADp
    NEr 09°27': MCs, KNr, PLt, ADr, ADp
    KNr 09°47': MCs, JUs, NEr, ADr
    VEt 10°47': MCr, JUs, NEp, ADt
    ADt 10°59': MCr, JUs, NEp
    MAt 11°45': MCr, JUr, NEp
    JUr 12°25': SOt, MAt, JUt
    PLt 13°43': MCs, MCt, NEr, ADr, ADp
    ZEt 14°56': MAs, NEt, PLr
    NEt 15°31': MOs, MAs, PLr
    PLr 15°33': MOs, MAs, NEt, ZEt
    MAr 17°15': ASt, MOr, PLp, CUs, POs, POt
    CUr 19°25': KRs, POr, POp
    WIs 20°34': MEt, JUp, SAp, URs, CUp, KRs
    MEt 21°17': MCp, WIs, MAp, JUp, SAs, CUp, KRr, KRp, APs



Es werden jeweils jene zwei Faktoren aus solchen Gradreihen addiert, deren Wert im Orbis der MCp-Position liegt, 21°45' (+/- 1°: 20°45' — 21°45 — 00°15').
Bedingt durch die Nähe der Grade zueinander gibt es in diesem Fall zahlreiche Dubletten, die die Liste umfangreicher erscheinen lassen. Herausgekürzt bleiben hauptsächlich nur übrig

    MAs+SAt = MAt+NEr = URs+HAs, sehr schwerer Unfall mit Schäden, Tod



Nachfolgend die komplette Liste, damit das Ergebnis überprüfbar und nachvollziehbar ist:

1.
URs+HAs, schwerer Unfall
APr 01°01': SOp, ASs, SAr, HAs, ZEs, APp
WIs 20°34': MEt, JUp, SAp, URs, CUp, KRs

2.
URs+HAs, schwerer Unfall
SAr 01°07': SOp, ASs, HAs, ZEs, APr, APp
WIs 20°34': MEt, JUp, SAp, URs, CUp, KRs

3.
URs+URt = URs+HAr, schwerer Unfall
ZEr 02°14': SOr, ASr, KNt, URp, URt, HAr, HAp, ZEp, APp, VUs
WIs 20°34': MEt, JUp, SAp, URs, CUp, KRs

4.
URt+URs = URs+HAr, schwerer Unfall
URt 02°33': SOr, ASr, KNt, URp, HAr, HAp, ZEr, ZEp, VUs
WIs 20°34': MEt, JUp, SAp, URs, CUp, KRs

5.
URs+HAr, schwerer Unfall
ASr 02°50': SOr, MOt, KNt, MEs, URp, URt, HAr, HAp, ZEr, ZEp, VUs
WIs 20°34': MEt, JUp, SAp, URs, CUp, KRs

6.
URs+HAp, schwerer Unfall
HAr 02°50': SOr, ASr, MOt, KNt, MEs, URp, URt, HAp, ZEr, ZEp, VUs
WIs 20°34': MEt, JUp, SAp, URs, CUp, KRs

7.
URs+HAr, schwerer Unfall
KNt 02°58': SOr, ASr, MEs, URp, HAr, HAp, ZEr, ZEp, VUs
WIs 20°34': MEt,JUp, SAp, URs, CUp, KRs

8.
URt+POr = HAr+POr, unvernünftig sein
ZEr 02°14': SOr, ASr, KNt, URp, URt, HAr, HAp, ZEp, APp, VUs
CUr 19°25': KRs, POr, POp

9.
URt+POr = HAr+POr, unvernünftig sein
URt 02°33': SOr, ASr, KNt, URp, HAr, HAp, ZEr, ZEp, VUs
CUr 19°25': KRs, POr, POp

10.
ASr+CUr = URt+POr = HAr+POr, in Gemeinschaft, unvernünftig sein
ASr 02°50': SOr, MOt, KNt, MEs, URp, URt, HAr, HAp, ZEr, ZEp, VUs
CUr 19°25': KRs, POr, POp

11.
CUr+HAr = URt+POr = HAr+POr, Individualität, unvernünftig sein
HAr 02°50': SOr, ASr, MOt, KNt, MEs, URp, URt, HAp, ZEr, ZEp, VUs
CUr 19°25': KRs, POr, POp

12.
URt+POr = HAr+POr, unvernünftig sein
KNt 02°58': SOr, ASr, MEs, URp, HAr, HAp, ZEr, ZEp, VUs
CUr 19°25': KRs, POr, POp

13.
MOr+APt, Ausland
MEr 05°31': MOp, VEr, KRt, APt
MAr 17°15': MOr, PLp, CUs, POs, POt

14.
MEr+PLr, Bewegung auf der Oberfläche
KRt 05°58': MOp, MEr, MEp, VEr
PLr 15°33': MOs, MAs, NEt, ZEt

15.
MAs+SAt, Tod?
APt 06°19': ASp, MOp, MEr, MEp, VEr, SAt, KRt
PLr 15°33': MOs, MAs, NEt, ZEt

16.
MAs+SAt, Tod?
SAt 06°50': ASp, KNp, MEp, NEs, KRt, APt, ADs
PLr 15°33': MOs, MAs, NEt, ZEt

17.
MAs+KRt, Polizei
KRt 05°58': MOp, MEr, MEp, VEr
NEt 15°31': MOs, MAs, PLr

18.
MAs+SAt, Tod?
APt 06°19': ASp, MOp, MEr, MEp, VEr, SAt, KRt
NEt 15°31': MOs, MAs, PLr

19.
MAs+SAt = PLr+ADs, tiefgründige Veränderung
SAt 06°50': ASp, KNp, MEp, NEs, KRt, APt, ADs
NEt 15°31': MOs, MAs, PLr

20.
MEr+PLr, vom Denken zum Erkennen, Bewegung auf der Oberfläche
KRt 05°58': MOp, MEr, MEp, VEr
ZEt 14°56': MAs, NEt, PLr

21.
MAs+SAt, Tod?
APt 06°19': ASp, MOp, MEr, MEp, VEr, SAt, KRt
ZEt 14°56': MAs, NEt, PLr

22.
MAs+SAt = MAs+NEs, Unfall, Tod?
SAt 06°50': ASp, KNp, MEp, NEs, KRt, APt, ADs
ZEt 14°56': MAs, NEt, PLr

23.
MOp+NEt = MAs+KRt, Schlafzustand, Polizei
KRt 05°58': MOp, MEr, MEp, VEr
ZEt 14°56': MAs, NEt, PLr

24.
MAs+SAt, Tod?
APt 06°19': ASp, MOp, MEr, MEp, VEr, SAt, KRt
ZEt 14°56': MAs, NEt, PLr

25.
MAs+SAt = MAs+NEs = NEt+ADs, Unfall, in einen anderen Zustand
SAt 06°50': ASp, KNp, MEp, NEs, KRt, APt, ADs
ZEt 14°56': MAs, NEt, PLr

26.
MAt+NEr = SOt+ADr, Unfall, Ende
ADr 09°18': MCs, KNr, NEr, PLt, ADp
JUr 12°25': SOt, MAt, JUt

27.
MCr+ADr = MCs+JUt, Glück haben
ADr 09°18': MCs, KNr, NEr, PLt, ADp
JUt 12°19': MCr

28.
MAt+NEr = NEp+ADr, Unfall, in einen anderen Zustand übergehen
ADr 09°18': MCs, KNr, NEr, PLt, ADp
MAt 11°45': MCr, JUr, NE


29.
NEr+ADt = PLt+ADt = NEp+PLt, in andere Verhältnisse kommen, tiefgründige Veränderung, verschwinden (verschüttet)
NEr 09°27': MCs, KNr, PLt, ADr, ADp
ADt 10°59': MCr, JUs, NEp

30.
MCr+ADr = NEr+ADt, in einen anderen Zustand übergehen
KNr 09°47': MCs, JUs, NEr, ADr
VEt 10°47': MCr, JUs, NEp, ADt

31.
MCr+ADr = NEr+ADt, in einen anderen Zustand übergehen
KNr 09°47': MCs, JUs, NEr, ADr
ADt 10°59': MCr, JUs, NEp

32.
MCr+ADr = NEr+ADt, in einen anderen Zustand übergehen
VEt 10°47': MCr, JUs, NEp, ADt
ADt 10°59': MCr, JUs, NEp

33.
MCr+ADr = MAt+NEp = NEr+ADt, Unfall, in einen anderen Zustand übergehen
VEt 10°47': MCr, JUs, NEp, ADt
MAt 11°45': MCr, JUr, NEp


Widerlegung
Zu prüfen ist, ob etwas anderes geschehen sein könnte, z. B. eine neue Liebesbekanntschaft machen oder Heirat. Es müssten sich in einem solchen Fall Planetenbilder mit VE, MA, CU und KR ergeben. Dem ist nicht so, denn in den Ausgangspositionen von SOp, SOt, MCp und ASp sind SAr, SAt, SAs enthalten — nur in SOt stehen VEp und CUt, in Verbindung mit SAr, p und t: Trennung von der Liebe und Gemeinschaft, Ehe.


Karsten


 
Karsten
Beiträge: 462
Registriert am: 02.08.2011

zuletzt bearbeitet 31.12.2013 | Top

RE: 5.12 Schicksal: Lawinenunglück, Prinz Johan Friso

#2 von Karsten , 12.08.2013 15:35

Prinz Johan Friso (Niederlande) gestorben

Der Prinz, Bruder von König Willem-Alexander, ist aus dem Koma nach dem Lawinenunglück (Freitag, 17.02.2012) nicht mehr erwacht. Er starb am Montag, 12. August 2013, in Den Haag.
Quelle: Prinz Fiso tot. spiegel.de ... http://www.spiegel.de/panorama/leute/nie...n-a-916128.html

Karsten


 
Karsten
Beiträge: 462
Registriert am: 02.08.2011

zuletzt bearbeitet 31.12.2013 | Top

   

5.12 Schicksal, Rolf E. Breuer, Deutsche Bank, das 900 Mio-Interview

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz