Astrologie WSL-Forum" href="feed/all.rss" /> 3.11.1 Neue Ideen: AD/AD = PO/PO, 21 bis 1861 nChr

3.11.1 Neue Ideen: AD/AD = PO/PO, 21 bis 1861 nChr

#1 von Karsten , 23.12.2011 01:02

Neue Ideen: Religionen und politische Lehren[/size]

vgl. auch Neue Ideen in 1812-1863: Sozialismus, Kommunismus u.a.


Wenn die Idee einer neuen Religion oder politischen Ideologie entsteht, dann formen zu diesem Zeitpunkt

[list]
- Pluto, Entwicklung, Veränderung, Wandlung, unterwegs sein, der Weg
- Kronos, die Höhe, das hohe Niveau, die Aufwärtsentwicklung, "da wo ich bin, ist oben"
- Apollon, die Weite und Breite, die Menge und das Viele
- Admetos, die Grundlage, der Anfang oder Beginn
- Vulkanus, die Kraft und Stärke, Macht und Gewalt, der Einfluss
- Poseidon, Ideen, Theorien, theoretisieren, Blick hinter die Dinge,
.. das Geistige hinter den Dingen, Sachen, Vorgängen, Angelegenheiten, Themen
[/list:u]

ein Planetenbild aus zwei Faktoren oder mehrere Planetenbilder aus vier Faktoren.

Ein Planetenbild aus zwei Faktoren ist gegeben, wenn sie zueinander einen Winkelabstand von 0°, 22°30' oder einem Vielfachen haben.

Die Winkelgrösse ist neutral, sie wird nicht bewertet. Bewertet wird der Winkelabstand zwischen zwei Faktoren durch die Häuser.

Das Planetenbild AD/AD = PO/PO formt sich im Mittel etwa alle 230-233 Jahre. Es bleibt 44-56 Jahre im Orbis +/- 1°. Durch Vor- und Rückläufigkeit der Planeten nicht die Jahre durchgängig, sondern immer nur ein paar Monate eines Jahres.

Ab 1 nChr. formten Admetos und Poseidon, beide in den Fischen, das Planetenbild

[list]AD/AD = PO/PO, erstmalig von um 20 nChr. bis um 64 nChr.
[list]01.01.20: Admetos 03°14' Fische; Poseidon 04°25' Fische[/list:u]
[/list:u]

Abbildung
[list]Admetos und Poseidon (AD/AD = PO/PO) bewegten sich als Konjunktion über 40 Jahre lang durch das Tierkreiszeichen Fische.[attachment=0]30_0401_Idee.gif[/attachment][/list:u]

[list][size=85]In den Winkelverhältnissen („Aspekte" genannt, statische Auswertung), sie zeigen die Verteilung der Faktoren auf die Häuser an und die Winkelabstände der Faktoren zueinander, ist „versteckt" eine Symmetrie enthalten, die wir Planetenbild nennen. Das Planetenbild wird wie eine algebraische Gleichung gelesen (dynamische Auswertung). Wir benutzen also zwei Deutungsebenen: Faktoren in den Häusern (die statische) und Planetenbilder (die dynamische).
[/list:u]

In der Zeit zwischen 30 bis 65 nChr. entwickelte sich das Christentum.

Christentum
Nach Jesus‘ Tod bildeten sich um das Jahr 30 die ersten kleinen Urchristengemeinschaften. Zwei bis drei Jahre später beginnt Paulus als Völkerapostel zu wirken. Er hielt sich bis um das Jahr 45 im heutigen Syrien auf. In den folgenden Jahrzehnten entfaltete er seine Missionstätigkeit über Zypern, Athen bis nach Rom, wo er um das Jahr 65 starb.

Paulus übernahm den Glauben der Jerusalemer Urgemeinde, dass Jesus von Nazareth der in der jüdischen Tradition erwartete Messias (griechisch Christós „der Gesalbte") und Menschheitserretter sei. Der Glaube an den gekreuzigten und auferstandenen Jesus Christus sei notwendig, um zu Gott zu finden. Paulus (vgl.Neues Testament): Wer an die Heilstat Christi glaubt, der ist gerecht vor Gott. Den Glaubenden ist die Errettung sicher. Der glaubende Mensch erhält eine völlig neue Existenz. Der Glaube stellt den Weg zum Heil dar. Aus dem Glauben wird der Mensch gerecht, nicht aus den Werken des Gesetzes.

Die vier Evangelien nach Matthäus, Markus, Lukas, und Johannes entstanden nach Paulus Tod, etwa zwischen 65 bis 90 nChr., also ungefähr 35 bis 60 Jahre nach Jesus Tod.

Zwei der Zeichen des Christentums sind das Kreuz und der Fisch.


AD/AD = PO/PO im 21. Jahrhundert
[list]
Das Planetenbild AD/AD = PO/PO wird vom

17.08.2043 bis zum 01.04.2097

sich erneut formen.

Admetos bewegt sich dann vom Tierkreiszeichen Zwillinge in das Zeichen Krebs.
Poseidon bewegt sich vom Zeichen Skorpion in das Zeichen Schütze.
Ihr Winkelabstand beträgt 157°30'.
Ihr Häuserverhältnis ermitteln wir auf folgende Weise:
Null Grad Steinbock auf Poseidon gesetzt, zeigt Admetos im 10. Haus.
Null Grad Steinbock auf Admetos gesetzt, zeigt Poseidon im 9. Haus.
Es spiegeln die Häuser 9 und 10: Es geht um die soziale Stellung, Berufliches (10) und Kulturelles (9).[/list:u]

Karsten

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 30_0401_Idee.gif 
 
Karsten
Beiträge: 462
Registriert am: 02.08.2011


RE: 3.11.1 Neue Ideen: AD/AD = PO/PO, 21 bis 1861 nChr

#2 von Karsten , 23.12.2011 18:33

Islam[/size]

Um 609 nChr. formten Pluto, Kronos, Admetos und Poseidon in der Erdachse das Planetenbild

[list]
WI/AD05 = KR/PO05 = PL/PO12
22°00' ..... 22°00' ..... 22°00'

[list]
01.07.609
Pluto 10° Widder
Kronos 9° Waage
Admetos 18°30 Wassermann
Poseidon 20° Schütze
[/list:u]
[/list:u]

Abbildung
[list]hervorgehoben ist das Planetenbild mit den Spiegelachsen/Symmetrieachsen
KR/PO = PL/PO = WI/AD
[attachment=0]0609_0701_Islam.gif[/attachment]
[/list:u]
[list][size=85]In den Winkelverhältnissen („Aspekte" genannt, statische Auswertung), sie zeigen die Verteilung der Faktoren auf die Häuser an und die Winkelabstände der Faktoren zueinander, ist „versteckt" eine Symmetrie enthalten, die wir Planetenbild nennen. Das Planetenbild wird wie eine algebraische Gleichung gelesen (dynamische Auswertung). Wir benutzen also zwei Deutungsebenen: Faktoren in den Häusern (die statische) und Planetenbilder (die dynamische).

[/list:u]

Mohammed oder arabisch Muh.ammad
* ca. 570 in Mekka; † 8. Juni 632 in Medina
ist der Prophet einer „neuen" Religion, der Religionsstifter des Islam

609 hatte Mohammed (40 J.) Visionen. Er berichtete, ihm sei der Erzengel Gabriel erschienen. Die Eingebungen verkündete er als Wort Gottes (Allahs) anfangs nur seinem unmittelbaren Umfeld .
Seine Eingebungen wurden später, zwanzig Jahre nach seinem Tod, gesammelt und schriftlich fixiert. Sie ergaben, in Suren gestaltet, den Koran.

Die fünf „Säulen" des Islam sind die Grundpflichten, die jeder Muslim zu erfüllen hat
[list]
- Schahada (islamisches Glaubensbekenntnis)
- Salat (fünfmaliges Gebet)
- Zakat (Almosensteuer)
- Saum (Fasten im Ramadan)
- Haddsch (Pilgerfahrt nach Mekka)[/list:u]

Bis etwa 614 hatte die gesellschaftliche Oberschicht von Mekka keine Einwände gegen Mohammeds Lehren, die er sowohl öffentlich als auch im verborgenen kleinen Kreis verbreitete.

Als sich aber sein Kreis vergrösserte, kam es ab etwa 614/615 zu Konflikten mit den herrschenden Kreisen. Die dann folgenden kriegerischen Auseinandersetzungen führten in den weiteren Jahrzehnten zur weltweiten Verbreitung des Islam.

Die astrologischen Konstellationen beschreiben den Unterschied der Gründung und späteren inneren Struktur der Religionen Christentum und Islam.

AD/AD = PO/PO, die Grundlage einer Idee
[list]
Christentum: Jesus gründete keine Religionsgemeinschaft, das taten seine Anhänger nach seinem Tod. Die Aussenstehenden bezeichneten sie als "Christen".[/list:u]

KR/PO = WI/AD, die göttliche Eingebung wird zur Grundlage
[list]Islam: Mohammed verkündete seine Eingebungen als Wort Gottes und wirkte damit überzeugend auf andere, was zur Gründung einer neuen Religionsgemeinschaft führte, der er bis zu seinem Lebensende vorstand.[/list:u]

Karsten

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 0609_0701_Islam.gif 
 
Karsten
Beiträge: 462
Registriert am: 02.08.2011


RE: 3.11.1 Neue Ideen: AD/AD = PO/PO, 21 bis 1861 nChr

#3 von Karsten , 25.12.2011 17:33

Admetos und Poseidon in Opposition, 1813 bis 1862
[/size]

vgl. auch Neue Ideen in 1812-1863: Sozialismus, Kommunismus u.a.


Admetos im Tierkreiszeichen Wassermann
[list]Unterdrückung von Fortschrittsbestrebungen. Erstarrung der Formen in den allgemein menschlichen Beziehungen.[/list:u]

Poseidon im Tierkreiszeichen Löwe
[list]Die oberen Kreise haben ihre Geistigkeit und pflegen sie in ihrer Weise.[/list:u]

Zusammenfassung von Löwe und Wassermann
[list]
Die oberen und unteren Volksschichten verstehen sich nicht durch ihre Art ihrer Geistigkeit. Jeder sieht in dem anderen eine Hemmung und Bedrohung der eigenen Aufsassung. Liberalismus in derRegierungsform, Nationalismus nach aussen anderen Völkern gegenüber.
Gesellschaftliche Schichten stehen sich gegenüber wie der Regierende und der Regierte, wie König und Volk, wie selbstherrschendes Königstum und sich selbst verwaltendes Volk. (Methodik I, S. 181, 182)[/list:u]

Abbildung
[list]1813, Anfang des Planetenbildes AD/AD = PO/PO[attachment=1]1813_0323Anfang.gif[/attachment][/list:u]
[list]In den Winkelverhältnissen („Aspekte" genannt, statische Auswertung), sie zeigen die Verteilung der Faktoren auf die Häuser an und die Winkelabstände der Faktoren zueinander, ist „versteckt" eine Symmetrie enthalten, die wir Planetenbild nennen. Das Planetenbild wird wie eine algebraische Gleichung gelesen (dynamische Auswertung). Wir benutzen also zwei Deutungsebenen: Faktoren in den Häusern (die statische) und Planetenbilder (die dynamische).[/list:u]

Innerhalb dieser fast fünfzig Jahre gab es verschiedenen Religionsstiftungen und Begründer neuer politischer Lehren sowie die Grundlage des bis heute anhaltenden Erfolges der "Grimms Märchen".

[list]
12.04.1813-25.05.1813, Grimms Märchen,
[list]20. Dezember 1812, Brüder Grimm, erster Band der „Kinder- und Hausmärchen"[/list:u]
17.03.1814-02.06.1814
12.03.1815-09.06.1815, Grimms Märchen, zweiter Band der „Kinder- und Hausmärchen"
07.03.1816-14.06.1816
03.03.1817-20.06.1817
27.02.1818-25.06.1818, *Karl Marx
23.02.1819-01.07.1819, Grimms Märchen, 2. Auflage
20.02.1820-05.07.1820, *Friedrich Engels
15.02.1821-10.07.1821
12.02.1822-15.07.1822
09.02.1823-20.07.1823
06.02.1824-23.07.1824
02.02.1825-28.07.1825, *Ferdinand Lassale
30.01.1826-02.08.1826, *Wilhelm Liebknecht
27.01.1827-07.08.1827
24.01.1828-11.08.1828
20.01.1829-15.08.1829
17.01.1830-20.08.1830, Mormonen-Kirche gegründet
14.01.1831-25.08.1831
11.01.1832-29.08.1832
06.01.1833-04.09.1833
03.01.1834-09.09.1834
30.12.1834-15.09.1835
26.12.1835-20.09.1836
20.12.1836-26.09.1837, Grimms Märchen, 3. Auflage
16.12.1837-04.10.1838
10.12.1838-13.10.1839
04.12.1839-20.03.1840, *August Bebel
26.06.1840-24.10.1840, Grimms Märchen, 4. Auflage
21.11.1840-12.03.1842
08.07.1842-08.03.1843, Grimms Märchen, 5. Auflage
13.07.1843-04.03.1844, Bahai und 7-Tags-Adventisten
23.07.1844-23.02.1845
28.07.1845-20.02.1846
02.08.1846-17.02.1847
07.08.1847-14.02.1848, Marx, Engels: "Kommunistisches Manifest"
11.08.1848-10.02.1849, verschiedene Revolutionen weltweit
16.08.1849-07.02.1850, Grimms Märchen, 6. Auflage
20.08.1850-04.02.1851
25.08.1851-01.02.1852
29.08.1852-28.01.1853
03.09.1853-25.01.1854
08.09.1854-21.01.1855
13.09.1855-18.01.1856
17.09.1856-13.01.1857, Grimms Märchen, 7. Auflage
[list]ausserdem „Kleine Ausgaben": 1825, 1833, 1836, 1839, 1841, 1844, 1847, 1850, 1853, 1858
Bis 2011 wurden „Grimms Märchen" in 148 Sprachen übersetzt. Es ist das meist gelesene, meist verkaufte und meist übersetzte deutschsprachige Buch der Welt.
[/list:u]
23.09.1857-10.01.1858, Lourdes
28.09.1858-06.01.1859, Marx „Zur Kritik der politischen Ökonomie"
04.10.1859-01.01.1860
10.10.1860-26.12.1860
17.10.1861-21.12.1861
26.10.1862-13.12.1862
[/list:u]

Abbildung
[list]1852, Ende des Planetenbildes AD/AD = PO/PO [attachment=0]1862_1210,Ende.gif[/attachment][/list:u]
[list]In den Winkelverhältnissen („Aspekte" genannt, statische Auswertung), sie zeigen die Verteilung der Faktoren auf die Häuser an und die Winkelabstände der Faktoren zueinander, ist „versteckt" eine Symmetrie enthalten, die wir Planetenbild nennen. Das Planetenbild wird wie eine algebraische Gleichung gelesen (dynamische Auswertung). Wir benutzen also zwei Deutungsebenen: Faktoren in den Häusern (die statische) und Planetenbilder (die dynamische).[/list:u]

[size=135]Mormonen
, drittgrösste Religionsgemeinschaft in den USA

In die Zeit des Planetenbildes AD/AD = PO/PO fällt die Gründung der

[list]Mormonen, „Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage"[/list:u]

[list]1820, Joseph Smith Jr., Religionsstifter, behauptet, im Frühjahr 1820 seien ihm als Antwort auf ein inbrünstiges Gebet im Wald Gott der Vater und Jesus Christus erschienen.

21. September 1823, Smith behauptet, ihm sei ein himmlisches Wesen erschienen, das sich als „Moroni" zu erkennen gegeben habe. Nach "Moronis" Anweisung wird er Jahre später zu versteckten antiken Goldplatten geführt.

22. September 1827, Smith übersetzt die Goldplatten, das Manuskript "Mormon" entsteht
26. März 1830, "Das Buch Mormon" erscheint
6. April 1830, Joseph Smith gründet „Die Kirche Christi".
3. Mai 1834, Änderung in „Die Kirche der Heiligen der Letzten Tage"
26. April 1838, Änderung in „Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage"
27. Juni 1844, Joseph Smith wird ermordet
1846, unter Brigham Young beginnt der Auszug der Religionsgemeinschaft nach dem heutigen Utah
24. Juli 1848, Salt Lake City, Utah, wird gegründet, Hauptsitz der Kirche
12. April 1858, Die Mormonen vollziehen eine Trennung von Kirche und Staat
[/list:u]

Karsten

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 1862_1210,Ende.gif 
 
Karsten
Beiträge: 462
Registriert am: 02.08.2011


   


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz