Astrologie WSL-Forum" href="feed/all.rss" /> 5.1.1 Persönlichkeitsmerkmale: Welche führen zu Konflikten?

5.1.1 Persönlichkeitsmerkmale: Welche führen zu Konflikten?

#1 von Karsten , 21.08.2011 14:27

7 Milliarden Persönlichkeits-Strukturen

Aktuell soll es geschätzte 7 Milliarden Menschen (7.000 Millionen, davon in Deutschland 82 Millionen, in der Europäischen Union 500 Millionen) auf der Erde geben, s.a. Weltbevölkerung

Jeder hat einen Standpunkt
Jeder Mensch hat seinen eigenen Standpunkt. Er enthält eine Mischung von persönlichen Ansichten, Meinungen, Wertevorstellungen hinsichtlich erhaltener Erziehung, angeeigneter Weltanschauung, erfahrener Bildung, jahrelangem Berufsleben, persönlichen Erlebnissen und allgemeiner Lebenserfahrung in vielen Situationen.

Zur persönlichen Vorstellung über Religion, Politik und Kultur gehören u.a. die Sitten und Gebräuche hinsichtlich Wohnen, Essen und Trinken, Kleidung, Freizeitgestaltung und Berufliches, Gesellschaftliches (z.B. Regierungsform).

Persönlichkeitsmerkmale entfalten sich
Friedliches, auf Harmonie bedachtes oder schwieriges, auf einen Konflikt abgesehenes Auskommen mit anderen Menschen entfaltet sich unabhängig davon. Das bewirken nur die Persönlichkeitsmerkmale des Einzelnen.

Kausalkette
Wenn es zu einem Konflikt kommt, verweist man gern auf eine Kausalkette. Das Verhalten sei nur eine Folge einer bestimmten Ursache. Dabei bleibt unbeachtet, dass nicht alle Menschen gleichartig auf eine Ursache reagieren. So bleiben Fragen,

Wie verhält sich ein Mensch, z. B.

    - wenn er sich ungerecht, beleidigt, gekränkt oder angegriffen fühlt?
    - wenn er sich gegenüber anderen korrigieren muss?
    - wenn Unhaltbares aufgegeben werden muss?
    - wenn es für ihn eng wird?
    - wenn er „an der Wand" steht, ausweglos festzusitzen scheint?
    - wenn Irrtümer, Schwindeleien, Täuschungen, Lügen aufgedeckt werden?


Die Schwerpunkte in den Planetenbildern

Planetenbilder in der MC-Achse mit den Faktoren

    Venus-, Jupiter-, Apollon-, Cupido- und Kronos


beschreiben die von Geburt an vorhandenen Persönlichkeitsmerkmale, die zum Ausgleich führen.


Planetenbilder in der MC-Achse mit den Faktoren

    Saturn-, Neptun-, Hades- und Admetos

beschreiben die von Geburt an vorhandenen Persönlichkeitsmerkmale, die zu Konflikten führen.

Die Ausprägung von schwach bis ganz stark beschreiben die entsprechenden Faktoren-Mischungen in einem Planetenbild.


Ausgewählte Halbsummen (von 253), Texte in Kurzfassung
(nach Alfred Witte, Hermann Lefeldt: „Regelwerk für Planetenbilder", 5. Auflage, Hamburg 1959)

    MC/SA Hemmung, Pflicht, Verantwortung, Bürde, Last, Trennung, introvertiert, traurig
    MC/NE Intuition, Empfindsamkeit, Täuschung, täuschen, Lüge, irren, unsicher, unklar
    MC/HA mein Hunger, Mangel, Verzicht, Ärger, Kummer, Fehler, Trauer, minderwertig
    MC/AD Festigkeit, Halt, Stop, unempfindlich, standfest, stur, blockieren, statisch

    WI/SA schwierige wirtschaftliche Verhältnisse, trockenes, steiniges Land, Trennungen
    WI/NE Romantik, allgemeine Täuschung, Vergiftung, Nebel, Dunst, feucht, schwammig
    WI/HA allgemeine Armut, Nöte der Zeit (Wirtschaft), armes Land, Unglück auf Erden
    WI/AD Gestein, Urstoffe und Rohstoffe der Erde, Kreislauf der Natur, Todesfälle

    SO/SA körperliche Hemmung, Schwierigkeit und Trennung, das Alter 56.-63. J-Siebt
    SO/NE körperlich durchlässig, vitalschwach, weich, wehrlos, empfindlich, Gummi
    SO/HA Körper mit Mängeln, Erkrankung, sich materiell einschränken, Geheimnisträger
    SO/AD konservativ, Grundstück, Heimat, Grundlage, Basis, das Alter 63.-Lebensende

    AS/SA andere sind schüchtern, ernst, zurückhaltend, langsam, hemmen, trennen
    AS/NE Intuition, Empfindsamkeit, Unklarheit, Irrungen, Täuschungen, Lügen anderer
    AS/HA Mängel, Fehler anderer, von anderen ungenügend behandelt werden
    AS/AD andere blocken, schwerfällig, standfest, stur, unbeweglich, fühlen unterlegen

    MO/SA Stundenende, verzweifeln, alleinstehend, abweisend, konservativ, zurückhalten,
    MO/NE Nachtstunden, träumen, schlafen, feinfühlig, entspannt, unrealistisch am Tage
    MO/HA mürrisch, maulig, Sorgenstunde, Kummerstunde
    MO/AD abendliche stille Stunde, innere Einkehr, abkühlen, engherzig, kleine Frau

    KN/SA kontaktschwierig, langsamer Kontakt, Trennung der Verbindung
    KN/NE geheime, nichtabgegrenzte, unhaltbare, sich auflösende Kontakte, Beziehungen
    KN/HA dunkle, unliebsame, herabziehende, Kontakte, Verbindungen, Belastung daraus
    KN/AD exklusiver Kreis, enge Grenzen ziehen, geringe, gleichbleibende Kontakte

    ME/SA reisen, philosophieren, unstet, unkonzentriert, an Trennendes denken
    ME/NE Intuition, unklares, phantasievolles Denken, schwindeln, lügen
    ME/HA sich irren, drastische Ausdrucksweise, spöttisch, gehässig, üble Gedanken
    ME/AD Gedankentiefe, Denkblockade, bürokratisch, stur, gedanklich auf der Stelle

    VE/SA kurze Liebe, Disharmonie, Liebeskummer, unehelich, Zuneigung entziehen
    VE/NE Schwärmerei, Illusionen, Romantik, heimliche Liebe, Liebe verdunstet
    VE/HA betulich, dienstbeflissen, verborgene, versteckte Liebe, Liebesmangel, Sex
    VE/AD treu, selbstlos, Ende einer Liebe, Meditation, geringe, wenig Liebe,

    MA/SA unzufrieden, Unterbrechung im Handlungsfluß, in der Arbeit, akute Krankheit
    MA/NE ablehnen, entscheidungsschwach, handlungsschwach, antriebslos, untätig
    MA/HA etwas satt haben, Überdruß, Unlust, müde, ermüden, schädigen, niedere Arbeit
    MA/AD Spezialarbeit, drucken, drücken, bohren, unterdrücken, Terror, Arbeit beenden

    JU/SA reifen und altern, Gebäude, Wohnungswechsel
    JU/NE hoffen, spekulieren, leichtsinnig, leicht erworbenes Geld
    JU/HA einschränken, Geldmangel, Geldsorgen, Glück mit Abfall, Altem, Dunklem
    JU/AD gleichmütig, kleines Glück, Rohstoffgewinn, Geld ausgeben

    SA/UR Streit, plötzliche Trennung, gespannter Zustand, wie eine Feder unter Druck
    SA/NE unschlüssig, zögern, zaudern, zweifeln, leidend, chronisch, hin und her
    SA/HA schwermütig, feindselig, aufschieben, Unerledigtes bleibt unerledigt
    SA/AD trocken, kalt, kühl, hart, Engpass, Stillstand

    UR/NE mattgesetzt, bewußtlos, lahmlegen, Krise
    UR/HA Ekel, Widerwille, Gefahr, plötzliche Gemeinheit, unerwartete Bosheit
    UR/AD brüskieren, abbrechen, bruchartige Trennung, Erdbeben

    NE/PL verbergen, hintergründig, nicht sichtbare Veränderungen
    NE/CU gemeinschaftsschwach, unklare, Auflösung der Gemeinschaft
    NE/HA gefährlich, schädlich, dunkle, tiefe Wasser, Ausscheidung
    NE/ZE richtungslos, wichtigtuerisch, Geltungsdrang
    NE/KR diplomatisch, unprofiliert, unfähige Leitung,Gernegroß
    NE/AP okkult, esoterisch, Korruption, Chemie, unklare wissenschaftliche Grenzen
    NE/AD in andere Verhältnisse kommen, Rauschmittel, Eis
    NE/VU sehr feinfühlig, einflußlos, mächtig täuschen/enttäuschen
    NE/PO Psychologie, falsche Vorstellung,F ilm, Werbung

    PL/HA unzuverlässig, absteigen, abwärts, versagen, Niedergang
    PL/AD tiefgründige Wandlung, Entwicklung, Tiefenwachstum, Wurzeln

    CU/HA individuell, egoistisch, speichern, Konserve, arme Gruppe
    CU/AD einsiedlerisch, Einzelgänger, Mönchswesen, Kloster

    HA/ZE müßig, bequem, industriell, Urlaub, Laster
    HA/KR extrem, gegensätzlich, durch Mängel/Fehler mißwirtschaften
    HA/AP unerfahren, einfältig, historisch, magisch
    HA/AD karg, bedürfnislos, pessimistisch, unnahbar
    HA/VU abhängig, sklavisch, boshaft, roh, große Gefahren
    HA/PO unvernünftig, verständnislos, geheimes Wissen

    ZE/AD schwerer Anfang, langsam gestalten, bearbeiten, vorankommen zum Ziel, Tragik
    KR/AD abheben, absondern, Höhenunterschiede, Berge

    AP/AD zufrieden, ausgeglichen, satt, saturiert
    AD/VU unbeugsam, verhärten, Schicksalsschlag, in der Schmiede des Schicksals



1. Beispiel, Bruch aufgrund eines Kompetenz-Konfliktes

    Sie hält sich für eine Autorität in ihrem Fachgebiet. Ein Kollege kritisiert ihre Arbeit sachlich. Die Kritik verletzt sie. Ihrem Empfinden nach ist der Kollege ihr geistig unterlegen. Sie reagiert spontan unsachlich, mischt hinein Spott und Hohn, elegant formuliert (hat damit ihre nicht betroffene Umwelt auf ihrer Seite), bleibt inhaltlich rechthaberisch und unversöhnlich. Es kommt zum Bruch. Die vom Kollegen erhoffte sachlich geführte Diskussion über die Arbeit wurde nicht fortgeführt.



Ihre Persönlichkeitsmerkmale beschreiben ihr subjektives Empfinden

In ihrer MC-Achse finden wir folgende von den oben aufgeführten Halbsummen, die miteinander Planetenbilder formen.

    *Sie hält sich für eine Autorität in ihrem Fachgebiet.
    ..... MC/PO = UR/KR meine geistige Einstellung mit Überlegenheit durchdrücken wollen

    *Ein Kollege kritisiert ihre Arbeit sachlich.
    ..... AS/ME = VE/AD andere denken konzentriert, sachlich, nüchtern, gefühlskalt

    *Die Kritik nimmt sie persönlich, verletzt sie.
    ..... MC/SA = SO/NE verlieren tut mir weh, verletzt mich, demütigt mich

    *Ihrem Empfinden nach ist der Kollege ihr geistig unterlegen,
    ..... MC/PO = AS/AD meine geistige Einstellung, andere fühlen unterlegen

    *Sie reagiert spontan unsachlich,
    ..... MC/UR = ME/HA meine spontane, unüberlegte drastische Ausdrucksweise

    *mischt hinein Spott und Hohn,
    ..... ME/JU = ME/HA gemeines Geschwätz

    *auch elegant formuliert,
    ..... ME/JU = UR/KR grosser Wortkünstler

    *bleibt inhaltlich rechthaberisch,
    ..... MC/PO = ME/JU(ich liege mit meiner geistigen Einstellung richtig)

    *unversöhnlich
    ..... MC/ZE = VE/AD(ich will keine Sympathie zeigen, bin diszipliniert gefühlskalt

    *Es kommt zum Bruch.
    ..... MC/UR = AS/AD Kollege zieht sich zurüc



Karsten


 
Karsten
Beiträge: 462
Registriert am: 02.08.2011

zuletzt bearbeitet 20.01.2014 | Top

   


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz