Astrologie WSL-Forum" href="feed/all.rss" /> 6.10 Grundlagen: Das "natürliche magische Quadrat"

6.10 Grundlagen: Das "natürliche magische Quadrat"

#1 von Karsten , 17.08.2011 12:05

Alfred Witte stellt in seinem Aufsatz , "Vergleichende Astrologie" das "natürliche magische Quadrat" vor. Nachstehend in Faksimile sein vierseitiger Artikel aus „Astrologische Rundschau", 16. Jahrgang, August 1924, Heft 5, Seite 137-140.
[list]
Nachdruck dieses Artikels in „Alfred Witte. Der Mensch - eine Empfangsstation kosmischer Suggestionen." Enthält alle 47 Aufsätze von Witte, mit Kommentaren von Hermann Sporner. Ludwig Rudolph (WITTE-Verlag), Hamburg 1975, S. 189, ISBN 3-920807-11-1[/size]
[/list:u]
[attachment=5]42_Vergleichende Astrologie,AR,1924,137.jpg[/attachment]

[attachment=4]42_Vergleichende Astrologie,AR,1924,138.jpg[/attachment]

[attachment=3]42_Vergleichende Astrologie,AR,1924,139.jpg[/attachment]

[attachment=2]42_Vergleichende Astrologie,AR,1924,140.jpg[/attachment]




Übungshoroskop aus dem Artikel „Vergleichende Astrologie" (das natürliche magische Quadrat)

Deutsches Reich, *18.01.1871, 12:52:30 UTC/WZ, Schloss Versailles, F, +002°07'15"/+48°48'16"N


28.06.1914, Attentat auf Franz Ferdinand von Österreich, Nachricht darüber

Die Positionen der im Artikel erwähnten Faktoren
[list]
SOr 28°03' STE/05°33'
SOp 11°58' FIS/04°28'
SOt 05°56' KRE/05°56'
MEr 26°56' STE/04°26'
JUr 17°14' ZWI/09°44'
SAt 23°38' ZWI/16°08'
URt 10°56' WAS/18°26'
[/list:u]

Zitat
[list]
„Uranus lfd. Quadrat* Sonne, Quadrat* Merkur im 8. AS-Haus und im Spiegelpunkte des Jupiter im 8. Hause der Sonne, Saturn lfd. Konjunktion Jupiter r, Sonne lfd. 0° Steinbockpunkt im Horoskop des Mondes brachte am 28. Juni 1914 den Tod Franz Ferdinands von Österreich."

[size=85]*Setzfehler, muss heissen „Konjunktion"

[/list:u]


Abbildung
[attachment=0]DeutschesReich,1914,Sarajewo.gif[/attachment]


Erläuterung zur Konstellation
[list]
Uranus t erreicht am 28.06.1914 die Position von MCr.

Uranus t steht zusammen mit MCr, SOr, MEr, VEr, HAr im 8. AS-Haus.

Saturn t erreicht am 28.06.1914 die Nähe der Position von Jupiter r und Zeus r.

Saturn t steht zusammen mit ASr, JUr, ZEr im 8. SO-Haus.

Im Horoskop des Deutschen Reiches spiegelt sich das 8. SO-Haus mit dem 8. AS-Haus über die Waage/Widder-Achse.

0° Steinbock auf Sonne t gesetzt, zeigt die SOt-Häuser an. Dann steht Mond r im 9. SOt-Haus (Ausland). Die Halbsumme SOt/MOr liegt in der Spiegelachse des Ereignisses.

[/list:u]

Im 22°30'-Modus zeigt sich die Konstellation des „natürlichen magischen Quadrates" auf folgende Weise, alle Werte ausgehend von 00°00'/22°30, Orbis +/- 1° (zwischen 21°30' bis 01°00'):

Abbildung
[attachment=1]DeutschesReich,1914,Sarajewo_22.gif[/attachment]


Die Achse des "natürlichen magischen Quadrates"
[list]
SOt/MOr =, das befreundete Land (Sonne/Mond, Freundschaften)
00°19'

SOp+URt = MEr+URt, überraschende, unvorstellbare Nachrichten
00°24' ... 00°22'
[/list:u]

Des weiteren werden auch solche p-, s- und t-Faktoren berücksichtigt, die nicht direkt die 360°-Positionen der Antiscien und Spiegelpunkte einnehmen, wohl aber im 22°30'-Modus.

[list]
SOr 05°33': ASr, MEr, MAr, SOp, MAp, SOt, MEt, NEt

URt 18°26': NEs, KRs, ADs, CUp, VUp, MCr, CUr
[/list:u]

Faktoren in diesen Graden bilden Summen, die Planetenbilder formen:
[list]

MAs+NEs = MAs+URt plötzliches Attentat
00°14' ... 00°26'

URt+NEt = MAr+SAt, Todesfall und Krise
00°33' ... 21°43'
[/list:u]


Karsten

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 42_Vergleichende Astrologie,AR,1924,138.jpg   42_Vergleichende Astrologie,AR,1924,139.jpg   DeutschesReich,1914,Sarajewo.gif   DeutschesReich,1914,Sarajewo_22.gif 
 
Karsten
Beiträge: 462
Registriert am: 02.08.2011


RE: 6.10 Grundlagen: Das "natürliche magische Quadrat"

#2 von Karsten , 17.08.2011 23:14

Das natürliche magische Quadrat dargestellt mit Jupiter in Albert Einsteins Horoskop.


Albert Einstein, *14.03.1879, 11:02:14 UTC/WZ, Ulm, D, +010°00'00"/+48°23'48"

Ereignis: Nobelpreis, verkündet am 9. November 1922

Abbildung
[attachment=1]Einstein,natür.magQuadrat,Nobelpr.gif[/attachment]

Das natürliche magische Quadrat mit Jupiter in Albert Einsteins Horoskop.
[list]
-Jupiter radix 27°37' Wassermann
-sein Antiszium 02°23' Skorpion

-sein Spiegelpunkt 02°23' Stier
-das Antiszium dazu 27°37' Löwe
[/list:u]

Als am 9. November 1922 in Stockholm verkündet wurde, dass Einstein den Nobelpreis für Physik erhalte, besetzten Jupiter transit (02°59' Skorpion) und Kronos transit (03°37' Stier) die sensitiven Punkte (Antiszium und Spiegelpunkt von Jupiter radix). Sie formten zusammen das Planetenbild:
[list]
Widderpunkt/Widderpunkt = Jupiter r/Jupiter t = Jupiter r/Kronos t.
[/list:u]

Zeitgleich stand ebenfalls in der Erd-Achse das um den Sonnenbogen 42°57' dirigierte, für "Nobelpreis" vorhergesagte Planetenbild,
[list]
Jupiter/Neptun = Kronos/Kronos (RW, S. 272)
[/list:u]


Im 22°30'-Modus zeigt sich die Konstellation des „natürlichen magischen Quadrates" auf folgende Weise, alle Werte ausgehend von 00°00'/22°30, Orbis +/- 1° (zwischen 21°30' bis 01°00'):

[attachment=0]Einstein,natür.magQuadrat,Nobelpr_22.gif[/attachment]


Einstein reiste zu jener Zeit gerade mit einem Schiff nach Japan. Deswegen konnte er am 10. Dezember 1922 während der Preisverleihung nicht anwesend sein. Stellvertretend für ihn nahm der deutsche Botschafter in Schweden den Preis entgegen.

Karsten

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Einstein,natür.magQuadrat,Nobelpr.gif   Einstein,natür.magQuadrat,Nobelpr_22.gif 
 
Karsten
Beiträge: 462
Registriert am: 02.08.2011


   


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz