Astrologie WSL-Forum" href="feed/all.rss" /> 3.11.4 Wahlen » 3.11.4 Wahl: LW Niedersachsen 2013

3.11.4 Wahl: LW Niedersachsen 2013

#1 von Karsten , 10.01.2013 21:25

Landtagswahl Niedersachsen, Sonntag, 20. Januar 2013[/size]

Wahl zum 17. Niedersächsischen Landtag
Sonntag, 20.01.2013, 17:00 UTC/WZ, Hannover, +009°44'24"/+52°22'14"

MCt, Schliessung der Wahllokale, der Augenblick, die Minute

[courier]MC/MC = MO/MO10 = MA/MA07 = UR/UR09 = VU/VU01[/courier]
[courier]04°25' . 0438' .. 05°14' .. 05°15' .. 04°49'[/courier]

[list]- Paukenschlag! Überraschung!
- Unerwartetes Ergebnis.
- Aufsehen erregendes Ereignis.[/list:u]


Ergebnisse der letzten Landtagswahl vom 27. Januar 2008
[list]
CDU .......... 42,5 %
SPD .......... 30,3 %
FDP .......... 8,2 %
Grünen ...... 8,0 %
Die Linke ... 7,1 %
Piraten ..... ---[/list:u]


Umfragen vom 22.12.2012 (INFO GmbH)
Quelle: Umfragen, wikipedia
[list]
CDU ......... 38,5 %
SPD ......... 33,0 %
FDP ......... 3,5 %
GRÜNE ..... 12,5 %
Die Linke ... 4,0 %
Piraten ...... 4,5 %
Sonstige .... 4,0 %[/list:u]

Umfragen vom 10.01.2013 (Forschungsgruppe Wahlen)
Quelle: Umfragen, wikipedia
[list]
CDU ......... 39,0 %
SPD ......... 33,0 %
FDP ......... 5,0 %
GRÜNE ..... 13,0 %
Die Linke ... 3,0 %
Piraten ...... 3,0 %
Sonstige .... 4,0 %[/list:u]

Umfragen vom 17.01.2013 (GMS)
[size=85]Quelle: Umfragen, wikipedia

[list]
CDU ......... 41,0 %
SPD ......... 33,0 %
FDP ......... 5,0 %
GRÜNE ..... 13,0 %
Die Linke ... 3,0 %
Piraten ...... 3,0 %
Sonstige .... 2,0 %[/list:u]




Personenwahl (die nicht stattfindet, sondern nur eine Meinungsumfrage ist)
McAllister liegt als „Liebling" mit 51 % deutlich vor Weil (27 %) - aber das hilft McAllister nicht, wenn die CDU allein oder mit einem Koalitionspartner nicht die Mehrheit gewinnt.

Aktuell wird, gemäss Umfragen, wenn FDP, Linke und Piraten die 5 %-Hürde nicht schaffen, eine künftige SPD/Grünen-Koalition Stephan Weil (SPD) zum neuen Ministerpräsidenten wählen.


David James McAllister, CDU
Ministerpräsident des Landes Niedersachsen seit 2010
erster deutscher Ministerpräsident mit doppelter Staatsbürgerschaft (deutsche und englische)

*12. Januar 1971, 12:00 UTC/WZ, Berlin-West (Mittagsstände, da Geburtszeit mir unbekannt)

2003 Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion
2008 Vorsitzender der Landes-CDU
1. Juli 2010, Ministerpräsident des Landes Niedersachsen
als Nachfolger des bisherigen Amtsinhabers Christian Wulf, der zum Bundespräsidenten gewählt wurde

Wahl zum 17. Niedersächsischen Landtag
Sonntag, 20.01.2013, 17:00 UTC/WZ, Hannover
SO-Bg 42°36'50

Abbildung, hervorgehoben MCt, ASt, MOt und SOp, SOt mit den daraus abgeleiteten Faktoren gemäss Versuchsanordnung
[attachment=1]McAllister,David_2013_0120_LW,Nieders.gif[/attachment]
[courier]SOp: WIs, MEs, VEr, VEp, PLs, KRs, POt,[/courier] Liebling sein
[courier]SOt: KNp, KNs, KNt, MAr,[/courier] Arbeitsverbindungen
[courier]MOt: MCt, MAt, URt, ZEr, ZEp, VUr, VUp, VUt,[/courier] Wahl, Überraschung, Aufsehen erregen
[courier]MCt: MOt, MAt, URt, ZEr, ZEp, VUr, VUp, VUt,[/courier] Wahl, Überraschung, Aufsehen erregen
[courier]ASt: WIr, SOr, MEr, SAr, PLr, PLp, CUs, KRr, KRp, APs,[/courier] Trennung und Aufstieg, Verbesserung

[courier]SOt/SOt = VEt+ZEt,[/courier] gewählt werden
[courier]MCt/MCt = KNr+ZEt,[/courier] gewählt werden


Stephan Weil, SPD
Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover seit Mai 2006

*15.12.1958, 12:00 UTC/WZ, Hamburg (Mittagsstände, da Geburtszeit mir unbekannt)

27. November 2011, Spitzenkandidat zur Landtagswahl 2013
20. Januar 2012, Landesvorsitzender der SPD Niedersachsen
März 2012, SPD-Direktkandidat für den Landtagswahlkreis Hannover-Buchholz
7. Juli 2012, Landesparteitag in Hameln, mit 98,95 Prozent auf Platz 1 der Landesliste zur niedersächsischen Landtagswahl 2013 gewählt

Wahl zum 17. Niedersächsischen Landtag
Sonntag, 20.01.2013, 17:00 UTC/WZ, Hannover
SO-Bg 55°03'24

Abbildung, hervorgehoben MCt, ASt, MOt und SOp, SOt mit den daraus abgeleiteten Faktoren gemäss Versuchsanordnung
[attachment=0]Weil,Stephan_2013_0120_LW,Nieders.gif[/attachment]
[courier]SOp: MEr, SAp, ADr, ADp, POs,[/courier] Ende und Anfang, Schwierigkeiten, bedrückt
[courier]SOt: KNt, SAs, CUr, CUp, VUs,[/courier] Wahl, Schwierigkeiten, Hemmungen, Verluste
[courier]MOt: MCt, MEr, MAt, URt, ZEs, VUt,[/courier] Wahl, Aufregung, Erregung
[courier]MCt: MOt, MEr, MAt, SAp, URt, ZEs, VUt,[/courier] Wahl, Aufregung, bedrückt
[courier]ASt: WIr, URp[/courier], Aufregung

[courier]SOt/SOt = VEt+ZEp = VEt+NEt,[/courier] gewählt werden, enttäuscht sein
[courier]MCt/MCt = VE + fehlt = KN + fehlt,[/courier]

Experiment, Ergebnis
Gemäss unserer vorläufigen Versuchsanordnung, die wie ein Experiment anzusehen ist, zeigt der Vergleich der Ergebnisse, dass McAllister die Wahl gewinnt, also dann auch wieder zum Ministerpräsidenten gewählt werden wird.

Karsten

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 McAllister,David_2013_0120_LW,Nieders.gif   Weil,Stephan_2013_0120_LW,Nieders.gif 
 
Karsten
Beiträge: 462
Registriert am: 02.08.2011


RE: 3.11.4 Wahl: LW Niedersachsen 2013

#2 von Karsten , 21.01.2013 10:29

Ergebnis
(vorläufig amtlich, veröffentlicht am Sonntag, 20. Januar 2013, gegen 23:45 MEZ)

[list]CDU ......... 36,0 % = 54 (68, 2008)
SPD ......... 32,6 % = 49 (48, 2008)
FDP ......... 9,9 % = 14 (13, 2008)
GRÜNE ..... 13,7 % = 20 (12, 2008)
Die Linke ... 3,1 % = 0 (11, 2008)
Piraten ...... 2,1 % = 0 (—, 2008)
Sonstige .... 2,6 % ---[/list:u]

Mit diesem Ergebnis können SPD und GRÜNE eine Koalition bilden. Sie haben 69 Mandate, gegenüber einer Koalition aus CDU/FDP, die nur 68 Mandate erreicht.

Zum künftigen Ministerpräsidenten von Niedersachsen wird Stepahn Weil, SPD, gewählt werden.

Nachtrag zu meinem Experiment, Prognose

Die Übersetzung der Augenblickskonstellation,

[list][courier]MCt[/courier], Schliessung der Wahllokale, der Augenblick, die Minute

[courier]MC/MC = MO/MO10 = MA/MA07 = UR/UR09 = VU/VU01[/courier]
[courier]04°25' . 0438' .. 05°14' .. 05°15' .. 04°49'[/courier]

[list]- Paukenschlag! Überraschung!
- Unerwartetes Ergebnis.
- Aufsehen erregendes Ereignis.
[/list:u][/list:u]

war richtig, denn mit fast 10 % für die FDP hatte niemand gerechnet, ein überraschender Wahlerfolg (vgl. Umfragen). Meine Schlussfolgerung, vor allem aufgrund der Übersetzungen nach der zwangsläufig nur unvollständigen Versuchsanordnung (es fehlen mir die Geburtszeitangaben von Alllister und Weil), war falsch. David McAllister wird nicht erneut zum Ministerpräsidenten gewählt werden, ihm fehlt eine Stimme.

Mögliche Ursache für das verfehlte Experiment
Rückblickend stelle ich fest, dass meine Annahme, nur mit SOp, SOt, MCt, ASt und MOt ein gesichertes Ergebnis (vgl. mit genauen Geburtszeiten, US-Präsidentschaftswahl 2012) zu erarbeiten, nicht auszureichen scheint.

Weitere Experimente sollen folgen und den Wissensstand abklären.


Karsten

 
Karsten
Beiträge: 462
Registriert am: 02.08.2011


RE: 3.11.4 Wahl: LW Niedersachsen 2013

#3 von Freya , 23.01.2013 19:30

Hallo Karsten,

beim Nacharbeiten deines Beitrages komme ich auf diese Auswertung:

David James McAllister, CDU
Ministerpräsident des Landes Niedersachsen seit 2010
erster deutscher Ministerpräsident mit doppelter Staatsbürgerschaft (deutsche und englische)

*12. Januar 1971, 12:00 UTC/WZ, Berlin-West (Mittagsstände, da Geburtszeit mir unbekannt)

[courier]SOp: WIs, MEs, VEr, VEp, JUp, SAt, PLs, KRs, POs, POt,[/courier] Hemmung
[courier]SOt: KNp, KNs, KNt, MAr, ADs[/courier], Ende einer Tätigkiet
[courier]MOt: MCt, MAt, URt, ZEr, ZEp, VUr, VUp, VUt,[/courier]
[courier]MCt: MOt, MAt, URt, HAr, HAp, ZEr, ZEp, VUr, VUp, VUt, [/courier] Leistungsabfall
[courier]ASt: WIr, SOr, MEr, JUt, SAr, PLr, PLp, CUs, HAs, KRr, KRp, APs[/courier], Trennung

[courier]SOt/SOt = VEt+ZEt = VEt+NEt = VEt+NEr[/courier]
[courier]MCt/MCt = KNr+ZEt = VE fehlt[/courier]


Stephan Weil, SPD
Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover seit Mai 2006

*15.12.1958, 12:00 UTC/WZ, Hamburg (Mittagsstände, da Geburtszeit mir unbekannt)

[courier]SOp: MEr, SAp, ADr, ADp, POs[/courier]
[courier]SOt: KNt, SAs, CUr, CUp, VUs,[/courier]
[courier]MOt: MCt, MEr, MAt, JUr, URt, ZEs, APs, VUt,[/courier] Glück, Erfolg
[courier]MCt: MOt, MEr, MAt, SAp, URt, ZEs, VUt,[/courier]
[courier]ASt: WIr, JUt, URp[/courier], plötzliches GLück

[courier]SOt/SOt = VEt+ZEr = VEt+ZEp = VEt+ZEt = KNp+ZEt[/courier]
[courier]MCt/MCt = VEs+ZEt = KNr+KNt = KNt+KNr[/courier]


Mit lieben Gruß
Freya

Freya  
Freya
Beiträge: 280
Registriert am: 19.08.2011


RE: 3.11.4 Wahl: LW Niedersachsen 2013

#4 von Karsten , 23.01.2013 22:45

Hallo Freyer,

danke für Deine Nacharbeit. Ich habe sie auch nachgearbeitet und bestätige Dein Ergebnis. Durch sie bin ich auf meine Auslassungsfehler aufmerksam geworden. Im Nachhinein denke ich, dass ich einen zu kleinen Orbis gewählt hatte, wodurch ich verschiedene Faktoren nicht erfasste.

Wir sehen, die vorgegebene Versuchsanordnung ist für unsere Arbeit auch für die Nacharbeit vom Vorteil, weil sie der Fehleraufdeckung dient.

Karsten

 
Karsten
Beiträge: 462
Registriert am: 02.08.2011


   


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz