Astrologie WSL-Forum" href="feed/all.rss" /> 9.1.2 indische » 9.1.2 Indische Astrologie (Vedic): Barack Obama

9.1.2 Indische Astrologie (Vedic): Barack Obama

#1 von linchi , 30.09.2012 19:59

Barack Obama

29.03.1959 19:24 (GMT + 02:45) Alego Kenya , 34°E 15',00°S 04'

Krishnamurthy Ayanamsa


1-heirat 3.10.1992


Vimsottari Dasa :

-Mahadasa Herrscher Venus(2.Haus Herrscher-Familie) aspektiert 7.Haus Herrscher Jupiter
-Antardasa Herrscher Merkur ist im 7.haus

Im Navamsa :

-Venus,natürliche Karaka für Heirat,ist mit 7.Haus Herrscher Jupiter aspektiert.

-Transit Venus von Waage aspektiert 2.Haus und Natal Venus.
-Transit Jupiter und Merkur aspektieren 7.Haus und AC Herrscher Merkur.
-Transit Mondknoten in Schütze/Zwillinge Achse aspektieren 1. und 7.Häuser.


2-Tochter geboren 4.07.1998

im Rasi(D-1) und im Saptamsa(D-7) :

-Vimsottari Mahadasa) Herrscher Sonne Aspektiert 5.Haus(1.Kind) Herrscher Saturn(Antardasa Herrscher)
-Transit Jupiter (im Fisch) aspektiert Mahadasa Herrscher Sonne,5.Haus Herrscher Saturn und natürliche Karaka Jupiter.
-Transit Sonne (im Zwillinge) aspektiert 5.Haus Herrscher Saturn.

3-Tochter geboren 10.06.2001

Vimsottari Maha und Antardasa Herrscher Mond steht im Rasi mit Jupiter.
-Jupiter ist natürliche Karaka für kinder
-Jupiter ist Herrscher vom 7.Haus(2.Kind)
-Jupiter sapektiert 7.Haus(2.Kind)
-Transit Jupiter (im Stier) aspektiert natal Mond und Jupiter.

4-Mutter gestorben 07.11.1995

Vimsottari Mahadasa Herrscher ist Sonne.
-Sonne steht im 7. Haus im Rasi.Im 7.Haus stehende Planet ist ein Maraka(Planet,der Tod bringt)
-Maraka Sonne empfängt ein Aspekt vom 4.Haus(Mutter) stehende Saturn(natürliche Maraka)

-Im Dwadasamsa(D-12 ist für Mutter und Vater))steht Sonne im 2.Haus,deswegen Sonne ist ein Maraka und empfängt Aspekt vom 4.haus Herrsher Mars.

Vimsottari Antardasa Herrscher Mond ist natürliche Karaka für Mutter und steht im D-12 12.Haus
-Im Rasi ist Mond 11.Haus Herrscher (8.Haus vom 4.Haus) und steht im 3.Haue(12.Haus vom 4.haus) mit 7.Haus(Maraka) Herrscher Jupiter.

-Transit Mond (im Widder) aspektiert natal Mond und 4.haus Herrscher Jupiter.
-Transit Saturn (im Wasserman) aspektiert(3.,7.,10. Häuser) damit Jupiter und Mond.


5-Vater gestorben 24.11.1982

-Vimsottari Mahadasa Herrscher Venus ist 9.Haus(Vater) Herrscher.
-Venus steht im 8.Haus(12.Haus vom 9.Haus)
-Im D-12 steht Venus im 3.Haus und aspektiert vom Saturn.

-Vimsottari Antardasa Herrscher Mars ist Herrscher vom 8.Haus(12.Haus vom 9.Haus).
-Mars steht im Rasi im 10.Haus(2.Haus vom 9.Haus) und aspektiert vom Saturn.

-Im D-12 Mars ist 9.Haus(Vater) Herrscher.
-Mars steht 11.Haus und aspektiert im 2.Haus stehende Sonne(natürliche Karaka für Vater)
Im D-12 Jupiter
-steht im 7.Haus(Maraka),
-aspektiert Mars(9.Haus Herrscher),
-ist 8.Haus(Maraka) Herrscher(12.Haus vom 9.Haus)




November 6, 2012

Obama wird gewinnen,weil:

-Vimsottari Mahadasa Herrscher Mars ,
-steht im Rasi im 10.Haus,
-ist im D-10 Herrscher von 10.Haus und steht im 5.Haus,deswegen Rajayoga,
empfängt (im D-10) aspekt von Jupiter(Antardasa Herrscher) und Venus(Herrscher von Häuser 4.und 9.Haus,deswegen Rajayoga)
-Jupiter-Venus Konjuktion(im D-10) wiederholt sich im Navamsa auch und die sind Rajayoga ,weil die Herrscher von (im D-9) 4.,7.,9. Haus Herrschern sind.
-Transit Jupiter (im Stier) aspektiert Natal Jupiter,5.Haus und 1.Haus.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 barack-obama.gif 
linchi  
linchi
Besucher
Beiträge: 14
Registriert am: 08.10.2011


RE: 9.1.2 Indische Astrologie (Vedic): Barack Obama

#2 von linchi , 13.10.2012 00:09

Obwohl es keine vedische Technik ist,möchte ich mit H-64 Obamas heirat zeigen.
Da ich Tropical Zodiac nicht benutze,zeige ich mit Sidereal Zodiac.


00°00' = 5°37' = 11°15' = 16°52' = 22°30'



Sidereal
Krishnamurthy Ayanamsa

29.03.1959

hier ist SO/SO = VE/VE

Barack Obama SO / Michelle Obama SO = 17°01'
Barack Obama VE / Michelle Obama VE = 10°58'


Unten wie man sieht :am 03.10.1992 (Heirat)

VEt = CUt = KNt = VEp = CUp = KNp = VEs = CUs = KNs

Transit VE Heirat = 16°11'
Transit CU Heirat = 5°54'
Transit KN Heirat = 16°30'


Prog. VE Heirat = 12°06'
Prog. CU Heirat = 5°12'
Prog. KN Heirat = 10°56'

SB. VE Heirat = 5°14'
SB. CU Heirat = 16°10'
SB. KN Heirat = 00°31'






04.08.1961



Barack Obama SO / Michelle Obama SO = 17°44'
Barack Obama VE / Michelle Obama VE = 14°02'
SO/SO ist nicht gleich mit VE/VE

unten gibt es auch Ungleichungen.

Transit VE Heirat = 16°11'
Transit CU Heirat = 5°54'
Transit KN Heirat = 16°30'


Prog. VE Heirat (ist nicht gleich) = 14°49'
Prog. CU Heirat (ist nicht gleich) = 8°35'
Prog. KN Heirat = 10°30'

SB. VE Heirat (ist nicht gleich) = 8°34'
SB. CU Heirat (ist nicht gleich) = 15°26'
SB. KN Heirat (ist nicht gleich) = 19°40'



linchi

linchi  
linchi
Besucher
Beiträge: 14
Registriert am: 08.10.2011


RE: 9.1.2 Indische Astrologie (Vedic): Barack Obama

#3 von linchi , 13.10.2012 06:09

Barack Obama

29.03.1959 19:24 (GMT + 02:45) Alego Kenya , 34°E 15',00°S 04'

Vater gestorben 24.11.1982


Sidereal
Krishnamurthy Ayanamsa

HAt = MC/KN = AD/CU
SOt = SA/AD = VE/HA = MC/NE
ADt = PLt = MC/HA
CUt = SO/AD
SAt = NEt = SA/CU = MC/PL
MAt = UR/HA

MCp = SO = AC/PL = KN/AD
ACp = MA/SA
SOp = UR = HA/AD
URp = SO = NE/AD
SAp = AC/HA
MAp = SA
ADp = HAp = AC/MO = AC/ME(AC,MC Herr)
ME(AC,MC Herr) = MC/KN = CU/AD = MA
CUp = PL = MC/MA = UR/HA
MOp = MO/SO
KNp = SO/MA

solar :

sMA = sCU = AC = SA/AD = MC/NE = VE/HA
sMC = sAD = MA = MC/KN = CU/AD
sAC = CU = AC/CU
sME = sVE = SA = MC/PL = MA/UR
sMO = MC = MO/SA = ME/SA = UR/PL
sSA = SO
sPL = sHA = AD = AC/SA
sUR = sNE = MO/SO

lunar :

lunar-SO = MA/AD
lunar-MA = SO/MA/SA/PL
lunar-MC = MA/SA
lunar-UR = MC = MO = SA/SO
lunar-ME(AC,MC Herr) = SO = MC/UR
lunar-SA = lunar-KN = PL = UR/HA
lunar-CU = lunar-AD = MO/AD = ME/AD = UR/KN
lunar-AC = HA = AD = AC/SA
lunar-VE = MC/SA
lunar-MC = AC = MC/NE

lunar progressed

lpSO = SA = AC/HA
lpME = MC = MO = SA/SO
lpAC = lpAD = MA/AD
lpCU = SA/NE = PL/AD
lpUR = lpJU(7.Herr,Maraka) = AC
lpMC = AD = HA = AC/SA
lpSA = lpNE = SA/CU = AC/NE = MC/PL
lpVE = lpHA = MA
lpMA = MC/SO = NE/KN
lpKN = SO = NE = KN/HA


synodische lunation (Tithi Pravesha):

sMC = sUR = SA = AC/HA
sAC = SO
sMO = AC/MC
sSO = AC/UR = MA/AD
sSA = sPL = MA
sME = MC/SA
sHA = AC = SA/AD = MC/NE

synodische lunation progressed :

sMA = sJU = MA/SA
sSA = AC/AD
sMO = SA/UR = MC/ME
sSO = SO/UR
sMC = sAD = sME = AC/SO
sVE = sHA = JU/HA
sAC = SA
sNE = MC = MO = SO/SA
sPL = sKN = MC/AD = SO/NE = ME/HA
sUR = AC/MC





00°00' = 5°37' = 11°15' = 16°52' = 22°30'
Beispiel :
WI = ME/NE
MO = ME/NE
wenn in zwei Gleichungen eine Seite gleich sind,dann andere Seiten sind auch gleich.
man kann auch so schreiben : WI = MO = ME/NE

das heisst

WI = MO
MO = 11°15'
WI = 11°15'

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Gleichung.gif 
linchi  
linchi
Besucher
Beiträge: 14
Registriert am: 08.10.2011


RE: 9.1.2 Indische Astrologie (Vedic): Barack Obama

#4 von Karsten , 13.10.2012 08:45

Hallo linchi,

die grafische Darstellung zeigt den Einzelfaktor Mond in der Mitte zwischen Merkur und Neptun, deshalb darf man aber nicht schreiben [courier]MO = ME/NE[/courier]. Denn Planetenbilder werden wie algebraische Gleichungen geschrieben, sie lauten mit einem Einzelfaktor, denn es wird immer von der Summe ausgegangen, die im zweiten Schritt in eine Halbsumme umgewandelt wird:

[list][courier]WI+WI = ME+NE[/courier] (Summe) und[courier] WI/WI = ME/NE[/courier] (Halbsumme)

[courier]MO+MO = ME+NE[/courier] (Summe) und [courier] MO/MO = ME/NE[/courier] (Halbsumme)
[/list:u]
s.a. Planetenbild

Methode "indische Astrologie"
Magst Du zu Deinem Beispiel unter Forum "Astrologische Methoden, indische Astrologie" ergänzend etwas über indische Astrologie schreiben? Denn in unserem "Astrologie WSL-Forum" beschränken wir uns darauf, die verschiedenen anderen Methoden vorzustellen, wozu zum Verständnis Beispiele gehören.


Barack Obama, Geburtsdaten
Die von Dir benutzten Daten
[list]29.03.1959 19:24 (GMT + 02:45) Alego Kenya , 34°E 15',00°S 04'[/list:u]
sind nachweislich falsch. Obamas Geburtsdaten, 04.08.1961, Honolulu, sind dokumentiert. Bitte korrigiere und benutze die richtigen Daten oder wähle ein anderes Beispiel, um "indische Astrologie" vorzustellen.

Karsten

 
Karsten
Beiträge: 462
Registriert am: 02.08.2011


RE: 9.1.2 Indische Astrologie (Vedic): Barack Obama

#5 von linchi , 13.10.2012 14:49

Hallo Karsten,



Zitat


Hallo linchi,

die grafische Darstellung zeigt den Einzelfaktor Mond in der Mitte zwischen Merkur und Neptun, deshalb darf man aber nicht schreiben [courier]MO = ME/NE[/courier]. Denn Planetenbilder werden wie algebraische Gleichungen geschrieben, sie lauten mit einem Einzelfaktor, denn es wird immer von der Summe ausgegangen, die im zweiten Schritt in eine Halbsumme umgewandelt wird:

[list][courier]WI+WI = ME+NE[/courier] (Summe) und[courier] WI/WI = ME/NE[/courier] (Halbsumme)

[courier]MO+MO = ME+NE[/courier] (Summe) und [courier] MO/MO = ME/NE[/courier] (Halbsumme)
[/list:u]
s.a. Planetenbild




Ich arbeite nicht mit Hamburger Schulische Technik.Deswegen benutze ich auch Summen nicht.Natürlich kann man das akzeptieren oder ablehnen.



Zitat

Methode "indische Astrologie"
Magst Du zu Deinem Beispiel unter Forum "Astrologische Methoden, indische Astrologie" ergänzend etwas über indische Astrologie schreiben? Denn in unserem "Astrologie WSL-Forum" beschränken wir uns darauf, die verschiedenen anderen Methoden vorzustellen, wozu zum Verständnis Beispiele gehören.




Natürlich kann ich über andere Bespiele schreiben,wenn es mir gesundheitlich besser geht und Zeit dafür habe.

Zitat

Barack Obama, Geburtsdaten
Die von Dir benutzten Daten
[list]29.03.1959 19:24 (GMT + 02:45) Alego Kenya , 34°E 15',00°S 04'[/list:u]
sind nachweislich falsch. Obamas Geburtsdaten, 04.08.1961, Honolulu, sind dokumentiert.



Jede/r weiss ja, Dokumente kann man fälschen.
Wie ich schon geschrieben habe,für mich spielt keine rolle ob eine Geburtsurkunde gibt oder nicht.Es muss mit Lebensereignissen astrologisch bewiesen werden, wie Witte in seinen Beispielen (z.B. das Horoskop des Exkaisers) gemacht hat.


Zitat


..Bitte korrigiere und benutze die richtigen Daten oder wähle ein anderes Beispiel, um "indische Astrologie" vorzustellen.





Meinst Du jetzt,soll ich mit falschen Geburtsdatum interpretiere, wie viele "Astrologen" tun.
Wenn nicht passt, soll ich Eros,Zedna,Orkus etc. herein ziehen .

Oder meinst Du, soll ich gar nicht schreiben ,wenn ich glaube andere Datum richtige ist.

indische Astrologen zwar glauben auch das 04.08.1961 richtige ist ,aber korriegieren dann 8 Stunden die Geburtszeit,damit es passt,wäre es auch akzeptable für Dich ?


Oder gibt es ein Zensur im Obamas Fall ?

Diese frage stelle ich,weil in einem englischen Forum hat man Benutzer Account vom jemanden gelöscht,der nur "Obama ist in Kenia geboren" geschrieben hat.

Für mich ist 29.03.1959 richtige datum.Das ist meine Meinung.Ich meine nicht,soll man es akzeptieren,respektieren sollte man schon.Deswegen ändern tue ich nichts.


Darf ich auch andere Meinung haben ? Darf ich auch diese Meinung hier schreiben ?

Wenn es hier keine freie Meinungsäußerung gibt,werde ich hier nicht mehr schreiben.
Astrologie ist keine Religion.Aber wie ich viele Forums gesehen habe ,meisten "Astrologen" (englisch,deutsch oder indisch spielt keine rolle) sind Religionsanhänger.
Diese "Astrologen" sollen zuerst selber zu Astrologie glauben,das die Astrologie eine Wissenschsft ist,bevor Astrologiekritiker kritisieren.In der Wissenschaft darf man alles in Frage stellen.

"Astrologen" glauben,das die alles entdeckt haben oder fehle letzte Puzzleteil.
Denk daran ,nach Witte noch 4 Planeten gefunden worden sind.Die de gefunden haben,sollten nicht in Frage stellen und nicht weiter forschen ?

Meine meinung nach , das die "Astrologen" sind nicht mal am Anfang.Da Astrologie sehr exakte Wissenschaft ist,muss es auch üniversal gültige Regel/n geben.Wenn erste üniversal gültige Regel gefunden ist,dann Astrologie ist am Anfang,vorher nicht.

Da Forum Dir gehört,kannst Du mein Post löschen ,wenn es Dir nicht gefällt.




linchi

linchi  
linchi
Besucher
Beiträge: 14
Registriert am: 08.10.2011


RE: 9.1.2 Indische Astrologie (Vedic): Barack Obama

#6 von Karsten , 13.10.2012 16:04

Hallo linchi,

Zur Methode Hamburger Schule
Hier stellen wir Arbeiten vor, die nach den Regeln der HSch. erstellt worden sind. Der Grund steht im "Willkommensgruss ...." - Die Grundlage, die Voraussetzungen (unser Denkmodell) muss man akzeptieren, damit Vergleiche (Tatsache/Konstellation) möglich sind. Damit erhalten wir Sicherheit und Gewissheit über das, was in der Astrologie richtig oder falsch ist, z. B. falsche Annahmen und eigene Fehler zu erkennen.

Planetenbild, schreibweise
Das Planetenbild wird wie eine algebraische Gleichung geschrieben, so wie dargestellt.

Methoden
Es gibt viele verschiedene Methoden - wenn Du eine Variante oder Mischungen mit anderern benutzen willst, dann stelle sie vorher vor. Damit sie auf Widersprüche hin untersucht werden können. Dein Beispiel Obama eignet sich dazu nicht, weil Du auf ein nachweislich falsches Datum bestehst.

Vorschlag:
Wähle ein Ereignis (z. B. Explosion), von dem die Daten bis auf die Minute genau bekannt ist. Dann können wir untersuchen, ob die Methode HSch. und/oder Deine alternative Methode widerspruchsfrei das Ereignis mit den für das Ereignis vorhergesagten Planetenbildern darstellen.

Geburtsdaten
Wenn es unterschiedliche Daten gibt, dann muss geklärt werden, welche die richtigen sind. Bei Obama ist das der Fall. Seine Geburtsdaten wurden geklärt. Sie gelten als sicher, nachdem zahlreiche Personen, die zweifelten, die Dokumente geprüft haben. Deren Ergebnis müssen wir zur Kenntnis nehmen und akzeptieren.

Karsten

 
Karsten
Beiträge: 462
Registriert am: 02.08.2011


RE: 9.1.2 Indische Astrologie (Vedic): Barack Obama

#7 von linchi , 13.10.2012 21:52

Hallo Karsten,



Zitat
Zur Methode Hamburger Schule
Hier stellen wir Arbeiten vor, die nach den Regeln der HSch. erstellt worden sind. Der Grund steht im "Willkommensgruss ...." - Die Grundlage, die Voraussetzungen (unser Denkmodell) muss man akzeptieren, damit Vergleiche (Tatsache/Konstellation) möglich sind. Damit erhalten wir Sicherheit und Gewissheit über das, was in der Astrologie richtig oder falsch ist, z. B. falsche Annahmen und eigene Fehler zu erkennen.



Kann man das so verstehen,wenn man von anderen Schule ist,kann man hier nicht schreiben ?
Aber wäre es nicht logisch,Du hast ja hier Indische Astrologie Unterforum.


Zitat
Planetenbild, schreibweise
Das Planetenbild wird wie eine algebraische Gleichung geschrieben, so wie dargestellt.



Ich schreibe anders.


Zitat
Methoden
Es gibt viele verschiedene Methoden - wenn Du eine Variante oder Mischungen mit anderern benutzen willst, dann stelle sie vorher vor. Damit sie auf Widersprüche hin untersucht werden können.




Dann müsste ich ein Buch schreiben,was mir seit 2 Jahren wegen meiner Krankheit nicht gelungen ist.Hier und da gibt es richtige astrologische Behaptungen aber meistens falsche.In der Hamburger Schule und indische Astrologie aber meistens richtige.Deswegen habe ich(Reinkarnation und Entdeckung) Dich gefragt.
Nach meinem System überprüfe ich die Behauptungen und nehme ich die richzige.Überprüfung dauert aber extrem lang,wie Du weisst.


Zitat
Dein Beispiel Obama eignet sich dazu nicht,




Ich stimme zu.

Zitat
weil Du auf ein nachweislich falsches Datum bestehst.



Es ist noch nicht astrologisch mit Lebensereignissen nachgewiesen,das 04.08.1961 richtige ist.
Natürlich kommt darauf an,wer überprüft.


Zitat
Geburtsdaten
Wenn es unterschiedliche Daten gibt, dann muss geklärt werden, welche die richtigen sind. Bei Obama ist das der Fall.Seine Geburtsdaten wurden geklärt.



für mich ist es auch geklärt,das 29.03.1959 richtige ist.

Zitat
Sie gelten als sicher, nachdem zahlreiche Personen, die zweifelten, die Dokumente geprüft haben.



Sorry,ich glaube an niemanden.Selbst wenn jemand behauptet hätte,wäre er/sie beim Geburt persönlich anwesend und Uhr geguckt hätte.

Zitat
Deren Ergebnis müssen wir zur Kenntnis nehmen und akzeptieren.



Man kann,aber muss nicht.Welche Charaktertypen auf dieser Welt gibt,möchte ich nicht eingehen.
Ich kann über deren Charakter nicht sagen,weil ich die nicht kenne,deswegen möchte ich sicher gehen und selber überprüfen.
Wie Buddha sagt :
„Nicht glauben,selber überprüfen“


Zitat
Vorschlag:
Wähle ein Ereignis (z. B. Explosion), von dem die Daten bis auf die Minute genau bekannt ist. Dann können wir untersuchen, ob die Methode HSch. und/oder Deine alternative Methode widerspruchsfrei das Ereignis mit den für das Ereignis vorhergesagten Planetenbildern darstellen.




Bespiel :

World Trade Center

The north tower was hit at 8:46:26 AM
The 2nd plane hit the south tower at 9:02:54 AM.


“said seismological researcher Dr Won-Young Kim." It is calculated that the time could be off by 2 or 3 seconds, but no more.”

http://www.astro.com/astro-databank/Terrorist:_WTC_(2001)



Meine Fragen :

Warum zweite Einschlag um 9:02:54 und nicht 9:02:53 oder 9:02:55 passiert ?
Angenommen erste Zeit (8:46:26) ganz genau exakt aber zweite Zeit 2 Sekunden off.
Kannst du zu mir sagen, ob exakte Zeit 9:02:52 oder 9:02:56 ist ?,und das kannst Du astrologisch beweisen ?



linchi

linchi  
linchi
Besucher
Beiträge: 14
Registriert am: 08.10.2011


RE: 9.1.2 Indische Astrologie (Vedic): Barack Obama

#8 von Karsten , 13.10.2012 22:56

Hallo linchi,

dieses Forum, das sagt schon der Name, "Astrologie WSL-Forum" mit dem Willkommensgruss, ist für die Hamburger Schule. Der Grund wird auch genannt. Damit wissen alle, woran sie hier sind.

Uns geht es um den Nachweis, dass es bestimmte, vorhergesagte Konstellationen (die wir Planetenbilder nennen) gibt, die Irdisches anzeigen.
Astrologie wollen wir mit wissenschaftlicher Methodik untersuchen.
Disziplin muss sein, sonst ist kein Fortschritt möglich.
An der Prüfung der Behauptungen der HSch. kann sich jeder beteiligen, ist mit seinem Beitrag herzlich willkommen.

Wer mit unserem Anspruch nicht einverstanden ist, kann hier nicht schreiben, möge in anderen Foren seinen Platz suchen.

Unser Unterforum "Astrologische Methoden" ist dazu da, andere Methoden, z. B. Indische Astrologie (sie kennt verschiedene Methoden) vorzustellen und dazu gehören auch Beispiele. Diesbezüglich hast Du einen Anfang gemacht - und bitte, wähle ein datenmässig unstrittiges Beispiel. Nehme wegen der Neutralität z. B. ein Ereignis.

Karsten

 
Karsten
Beiträge: 462
Registriert am: 02.08.2011


RE: 9.1.2 Indische Astrologie (Vedic): Barack Obama

#9 von linchi , 15.10.2012 12:31

Obwohl keine indische technik ist poste ich hier,da mit dem Thema zu tun hat.



Ann Dunham

Barack Obamas Mutter


29 November 1942 at 08:34 (= 08:34 AM )

Sedgwick, Kansas, 37n55, 97w25

Geburtsurkunde Rodden Rating AA


http://www.astro.com/astro-databank/Dunham,_Ann



am 29.03.1959 19:24


Sidereal
Krishnamurthy Ayanamsa


Orbis 0 bis 5 Minuten.

H-16 bis H-64



ACt = SO

SOt = MC/AC = JU = VE

MOt = MCt = MOp = ACp = AC/PL = AC/MN

JUt = MO = MC/UR = AC/SO

VEt = SO/KN




SOp = MO/MA = MC

JUp = SO/JU = SO/VE

VEp = SAp = AC



solar

sMC = sJU = sMO = JU

sMA = MO/MA = MC

sAC = MO

KN = JU/KN


lunar


lSO =lJU = lMA = AC

lMC = lUR = JU/PL = VE/PL

lAC = AC/MA

lKN = JU

VE = KN/JU


lunar progressed


lpJU = AC/PL

lpVE = lpPL = PL

lpAC = MO = MC/UR = AC/SO

lpSO = lpMC = MO/MA

lpMA = lpKN = JU

lpUR = JU/PL






am 06.11.2012 natal Ann Dunham

zeige ich nur sekunder progression :


ACp = MCp = JU/KN = SA/PL = SO/UR
MAp = SOp = JU/PL = VE/PL
JUp = VEp = AC
URp = MC = MO/MA
MOp = PL = MA = MO/JU
PLp = JU = MO/SO



linchi

linchi  
linchi
Besucher
Beiträge: 14
Registriert am: 08.10.2011


RE: 9.1.2 Indische Astrologie (Vedic): Barack Obama

#10 von Karsten , 15.10.2012 13:48

Hallo linchi,

was willst Du vorstellen, zeigen, beschreiben, darstellen?

Bitte Grundregeln beachten, wie oben mehrfach erläutert.

Gliederung

1. Die vorhergesagte Konstellation (hier nur indische Astrologie) benennen.

2. Wie sich diese am Tag des Ereignisses darstellt.

Bitte korrigiere Deinen Artikel entsprechend .

Karsten

 
Karsten
Beiträge: 462
Registriert am: 02.08.2011


RE: 9.1.2 Indische Astrologie (Vedic): Barack Obama

#11 von linchi , 15.10.2012 15:30

hallo Karsten,

Ich wollte zeigen,das Obamas Mutter am 29.03.1959 und nicht am.04.08.1959 Kind bekommen hat.Meine Meinug nach,Ob Obama am 29.03.1959 oder 04.08.1962 geboren ist , kann man vom mutters Horoskop heraus finden.Es kann auch sein,das ich mich irre.Du kannst Mir sagen,ob man kann.Ich weiss aber,Du wirst auch diese Frage ignonieren.

Die relevante Planeten Verbindungen Für Geburt (MO,MA,JU) habe ich gezeigt.Ich dachte, sind diese MO;MA;JU Verbindungen für jede Hamburger Schüler klar.

Ich wusste nicht,welche Unterforum schreiben sollte.Weil mein System weder westlich noch indisch ist..Wie Du von Mir wolltest, stellte ich meine System und techniks stück für stück ,wenn die Zeit dafür gekommen ist,vor.


Du kannst natürlich obige Beitrag andere Unterforum verschieben.
Du kannst auch alle meine Beiträge und mein Account löschen,damit niemand sieht,das 29.03.1959 Kenya behauptet wurde.


wegen Dein Ton und Dein Ignoranz gegen alle meine Fragen seit Anfang an,werde ich hier nicht mehr schreiben,und Du hast Deine Ruhe.


Wissenscftliche Astrologie ? was ich nicht lache.

Ich habe mehrmals gefragt.Nochmal :

Solange Hamburger Schule mit Lebenserignissen Obamas Geburtstag nicht vorstellt,
wird nicht glaubwürdig, und wird Alfred Witte sich im Grab drehen.


linchi

linchi  
linchi
Besucher
Beiträge: 14
Registriert am: 08.10.2011


RE: 9.1.2 Indische Astrologie (Vedic): Barack Obama

#12 von Karsten , 15.10.2012 18:05

Hallo linchi,

prüfe bitte Dich selbst, ob Du in diesem Forum richtig aufgehoben bist. Es läuft zu viel quer, wenn Du Tatsachen (z. B. Obamas Geburtsdaten) nicht akzeptierst und dann mit neuen "Beweisen" kommst. Die Geburtsdaten seiner Mutter akzeptierst Du - aber den einwandfrei dokumentierten Tag ihrer Niederkunft mit Sohn Barack nicht, sondern erfindest einen anderen. Einer solchen Einstellung kann niemand folgen.

Zur Astrologie
Dazu gehören Regeln. Jede Methode hat ihre eigenen und muss sich daran messen. Du kannst auch selbst eine Methode entwickeln und hier vorstellen. In der Wissenschaft sind alle Theorien, auch die ungewöhnlichsten, erlaubt - die Bedingungen der Überprüfbarkeit sind weltweit als Standards allgemein bekannt. Sie einzuhalten gilt als selbstverständlich.

Vorschlag
Unter "indische Astrologie", deren Methode Du vorstellen willst, wähle als Beispiel ein Ereignis mit unstrittigen Daten. Das bisherige Beispiel "Obama" lösche bitte. Statt dessen wähle ein neutrales Datum, ein Tagesereignis, sehr gut dokumentiert, z. B. Attentat auf John F. Kennedy, Freitag, 22.11.1963, 12:28 CST (= 18:28 UTC) Dalles,TX, USA, 18:28 UTC, +32°46'00", -096°48'00".

Erstens müssen die Behauptungen der Methode mit der Nennung der Konstellationen, die Attentat beschreiben sollen, vorgestellt werden.
Zweitens folgt die Darstellung des Vergleichs Behauptung/Tatsache.
Fertig.

Wenn man die Behauptung ernst nimmt, dass es irgendeine Konstellation am Himmel geben soll, die Irdisches beschreibt, stellt man die Methode mit ihren Regeln usw. vor. Danach wird diszipliniert, sorgfältig, übersichtlich gegliedert und widerspruchsfrei gearbeitet. Die Arbeit soll für jedermann, unabhängig von Zeit und Ort, nachvollziehbar sein.

Karsten

 
Karsten
Beiträge: 462
Registriert am: 02.08.2011


   


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz